Direkt zum Inhalt

Separatismus in der EU

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    nicht neu, aber immer eine drohende Gefahr für den Zusammenhalt der Europäischen Union (EU), vgl. Krise der Europäischen Union. Flammte im Herbst 2017 durch die Bestrebungen der separatistischen Regionalregierung in Katalonien auf, eine Abspaltung von Spanien voranzutreiben. Am 1.10.2017 wurde gegen der Anordnung des spanischen Verfassungsgericht sein Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien abgehalten, in welchem 90 % für eine Unabhängigkeit stimmten, wobei nur 42,3 % der Wahlberechtigten am Referendum teilgenommen haben. Am 27.10.2017 stimmte das katalanische Parlament mit 70 zu 10 Stimmen (in Abwesenheit der protestierenden katalanischen Opposition) für eine Unabhängigkeit. Die Krise mündete in der Absetzung der katalanischen Regionalregierung am 28.10.2017 durch die Anwendung des Art. 155 der spanischen Verfassung. Die Zentralregierung in Madrid hatte dadurch die Regierungsgeschäfte in Barcelona übernommen und ordnete Neuwahlen für den 21.12.2017 an. Die Staatsanwaltschaft in Madrid klagte in der Folge die Regierungsmitglieder der abgesetzten katalanischen Regierung wegen der Auflehnung gegen die Staatsgewalt und Rebellion an und nahm acht abgesetzte Regionalregierungsmitglieder in Untersuchungshaft. Fünf weitere Mitglieder, darunter der abgesetzte Präsident des katalanischen Regionalparlaments, setzten sich nach Belgien ab. In Madrid wurden für sie EU-Haftbefehle beantragt und ausgestellt, die katalanischen Politiker stellten sich in Brüssel. Im Frühjahr 2018 wird ein neuer Regionalpräsident in Katalonien gewählt, da der bisherige in Deutschland im Exil lebt (und zunächst nicht ausgeliefert worden ist). Im Juli 2018 wurde der europäische Haftbefehl gegen den ehemaligen katalanischen Regionalpräsidenten fallen gelassen (Belgien und Deutschland müssen ihn daher nicht mehr an Spanien ausliefern). Mit der Vereidigung der neuen katalanischen Regierung am 2.6.2018 endete die Zentralverwaltung der katalanischen Region. Am 1.6.2018 wurde der spanische Ministerpräsident Rajoy und seine Regierung auch mit Stimmen der im Madrider Parlament versammelten katalanischen Separatisten durch ein Misstrauensvotum gestürzt (das allerdings v.a. auf eine Korruptionsaffäre gestützt gewesen ist). Die neue sozialistische Minderheitsregierung kündigt Verhandlungen mit den katalanischen Separatisten und Diskussionen um eine Verfassungsreform und die Schaffung eines föderalstaatlichen Spanien an.

    Separatistische Bestrebungen in anderen Mitgliedstaaten: Separatistische Bestrebungen gibt es auch in Frankreich (Baskenland, Korsika), Italien (Südtirol, Lombardei, Veneto), Belgien (Flamen), dem UK (Schottland mit erfolgloser Volksabstimmung am 18.9.2014, und Forderungen für eine neue Volksabstimmung, vgl. Brexit) und anderen Mitgliedstaaten.

    Verhalten der EU: Die EU als Union von Nationalstaaten betrachtet diese Bedrohung jeweils als innerstaatliche Angelegenheit eines Mitgliedstaats und mischt sich nicht ein. Im Fall einer Abspaltung ist der neue Staat nicht mehr Mitglied der EU. Eine Aufnahme in die EU erscheit nicht wahrscheinlich, weil alle anderen Mitgliedstaaten zustimmen müssten und selbst Abspaltungen befürchten.

    Mögliche Unabhängigkeit Schottlands: Eine andere Situation könnte sich im Falle des Brexit für Schottland ergeben, da Schottland gegen den Mehrheitswillen zum Austritt aus der EU gezwungen würde, und als eigenständige Nation den Beitritt beantragen könnte (im Gegensatz zu Katalonien war Schottland bis 1707 ein eigenständiges Königreich bis zur Union mit dem Königreich England zu Großbritannien). Das UK wäre dann kein EU-Mitgliedstaat mehr und könnte eine Aufnahme Schottlands nicht verhindern, sicher wäre allerdings eine Aufnahme in die EU nicht und der Aufnahmeprozess würde Jahre dauern. Im Mai 2018 demonstrierten etwa 35.000 schottische Separatisten für eine Unabhängigkeit in Glasgow.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Separatismus in der EU Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/separatismus-der-eu-54509 node54509 Separatismus in der ... node54217 Brexit node54509->node54217 node54290 Krise der Europäischen ... node54509->node54290 node38745 Migration node54217->node38745 node30919 Binnenmarkt node54217->node30919 node47067 Zollunion node54217->node47067 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node54217->node34781 node54290->node54217 node29755 Asyl node54290->node29755 node54384 Schengenraum node54290->node54384 node54386 Flüchtlingskrise node54290->node54386
      Mindmap Separatismus in der EU Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/separatismus-der-eu-54509 node54509 Separatismus in der ... node54217 Brexit node54509->node54217 node54290 Krise der Europäischen ... node54509->node54290

      News SpringerProfessional.de

      Zeitschriften

      Lang: Katalonien auf dem Weg in die Unabhängigkeit?
      SWP-Aktuell 2013/A 50, August 2013

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete