Direkt zum Inhalt

Taschenpfändung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    die vom Gerichtsvollzieher nach § 808 ZPO vorgenommene Pfändung von beweglichen Sachen, die der Schuldner in Taschen oder ähnlichen Behältnissen bei sich führt (z.B. Geld).

    Voraussetzungen sind die allg. der Zwangsvollstreckung (Titel, Klausel, Zustellung) und formloser Antrag an den Gerichtsvollzieher am Wohnsitz des Schuldners auf Durchführung der Taschenpfändung Kostbarkeiten und Wertpapiere nimmt der Gerichtsvollzieher dem Schuldner weg und verwahrt sie selbst; Geld liefert er an den Gläubiger ab (§ 815 ZPO).

    Mindmap Taschenpfändung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/taschenpfaendung-50552 node50552 Taschenpfändung node49194 Zwangsvollstreckung node50552->node49194 node45322 Pfändung node50552->node45322 node33998 eidesstattliche Versicherung node49194->node33998 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node49194 node33103 Eigentumsvorbehalt node33103->node49194 node29924 Bürgschaft node29924->node49194 node48640 Wertpapier node45322->node48640 node27446 Besitz node45322->node27446 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node45322 node47545 Veräußerung node47545->node45322
    Mindmap Taschenpfändung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/taschenpfaendung-50552 node50552 Taschenpfändung node49194 Zwangsvollstreckung node50552->node49194 node45322 Pfändung node50552->node45322

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete