Direkt zum Inhalt

Tâtonnement

(weitergeleitet von Ausgleichsfunktion des Preises)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Ausgleichsfunktion des Preises, Preismechanismus, Invisible Hand; Interpretation des Marktmechanismus als Auktionsverfahren nach Léon Walras. Dabei wird gedanklich unterstellt, es gäbe einen Auktionator (unsichtbare Hand), der noch vor dem Tausch Preise für Güter und Faktoren vorschlägt. Dem Auktionator werden die von den Haushalten und Unternehmungen dazu angebotenen und nachgefragten Mengen zunächst mitgeteilt. Stimmen Angebot und Nachfrage zu diesen Preisen nicht überein, erhöht er bei einer Überschussnachfrage den Preis bzw. senkt er diesen bei einem Überschussangebot. Durch Einholen neuer Mengenvorschläge und entsprechender Preiskorrektur tastet er sich so an die markträumenden Gleichgewichtspreise heran. Erst wenn dieses Tâtonnement zum allgemeinen Gleichgewicht auf allen Märkten geführt hat, dürfen die Kontrakte geschlossen werden.

    Vgl. auch Totalanalyse.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Tâtonnement Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tatonnement-48110 node48110 Tâtonnement node29040 allgemeines Gleichgewicht node48110->node29040 node47820 Totalanalyse node48110->node47820 node27874 Ausgleichsfunktion des Preises node27874->node48110 node40513 Markt node37185 natürlicher Preis node38454 Marktpreis node38454->node48110 node38454->node40513 node38454->node37185 node39468 klassische Lehre node36921 Invisible Hand node36921->node48110 node36921->node39468 node46701 Preis node46701->node47820 node43852 Smith node29040->node43852 node39140 Interdependenz node39140->node47820 node40778 Makroökonomik node47820->node40778 node38052 Keynesianismus node47820->node38052 node44876 simultanes Gleichgewicht node44876->node29040 node38052->node29040 node54356 Überschussangebot node54356->node29040 node28370 Betriebsstoffe node28370->node38454
      Mindmap Tâtonnement Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tatonnement-48110 node48110 Tâtonnement node29040 allgemeines Gleichgewicht node48110->node29040 node47820 Totalanalyse node48110->node47820 node27874 Ausgleichsfunktion des Preises node27874->node48110 node36921 Invisible Hand node36921->node48110 node38454 Marktpreis node38454->node48110

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dirk Piekenbrock
      Duale Hochschule Baden-Württemberg
      seit Juni 2008 im Ruhestand

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      It is well known that adjustment processes like tatonnement can show erratic dynamic behavior. The path of prices generated in such a process generally shows big jumps and varies over a wide range. This is not acceptable. A discrete tatonnement …
      One of the simplest and best-known price adjustment processes is the so-called tâtonnement process. In this chapter we will study such a process in a general equilibrium model with three commodities, which gives rise to a two-dimensional nonlinear …
      There are two types of market mechanism that can be used to allocate network resources efficiently based on users’ preference. One, mainly considered in previous works, is the Tâtonnement process; the allocation is not changed until the price …

      Sachgebiete