Direkt zum Inhalt

Unterhaltsvorschuss

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Anspruch eines Kindes bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres im Rahmen der Sozialhilfe nach dem Unterhaltsvorschussgesetz i.d.F. vom 17.7.2007 (BGBl. I 1446) m.spät.Änd. in Höhe des Regelbedarfes bei nicht ehelichen Kindern, wenn es bei einem ledigen, verwitweten, geschiedenen oder getrennt lebenden Elternteil ist und nicht oder nicht regelmäßig vom anderen Elternteil Unterhalt erhält oder die Waisenbezüge unter dem Regelbedarf liegen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Unterhaltsvorschuss"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Unterhaltsvorschuss Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/unterhaltsvorschuss-51142 node51142 Unterhaltsvorschuss node44304 Sozialhilfe node51142->node44304 node42647 Sozialleistungen node42647->node51142 node44201 Sozialversicherung node42647->node44201 node46058 soziale Sicherung node42647->node46058 node39857 Jugendhilfe node42647->node39857 node42647->node44304 node44033 Personalmanagement node44033->node42647 node44201->node44304 node54193 Bedingungsloses Grundeinkommen node54193->node44304 node31824 Armut node31824->node44304
    Mindmap Unterhaltsvorschuss Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/unterhaltsvorschuss-51142 node51142 Unterhaltsvorschuss node44304 Sozialhilfe node51142->node44304 node42647 Sozialleistungen node42647->node51142

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete