Direkt zum Inhalt

Werbekodex

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    von der Internationalen Handelskammer (ICC) 1979 festgelegte Verhaltensregeln für die Werbepraxis.

    Hauptgrundsätze:
    (1) Vereinbarkeit mit guten Sitten,
    (2) Redlichkeit und
    (3) Wahrheit. Werbeaussagen sollen von sozialer Verantwortung geprägt und mit Wettbewerbsgesetzen vereinbar sein (unlautere Werbung).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Werbekodex"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Werbekodex Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werbekodex-48772 node48772 Werbekodex node49070 unlautere Werbung node48772->node49070 node38072 irreführende Werbung node49070->node38072 node48872 unlauterer Wettbewerb node49070->node48872 node45419 sittenwidrige Werbung node49070->node45419 node38607 Manipulation node38607->node49070 node30182 Deutscher Werberat node38607->node30182 node30182->node48772 node48505 Zentralverband der deutschen ... node30182->node48505
    Mindmap Werbekodex Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werbekodex-48772 node48772 Werbekodex node49070 unlautere Werbung node48772->node49070 node30182 Deutscher Werberat node30182->node48772

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete