Direkt zum Inhalt

Manipulation

Definition

Kommunikationspolitik/Werbung: Form der Beeinflussung anderer Personen zum eigenen Vorteil; Handelsbetriebslehre: Anpassung der Ware an Verbraucher- oder Verwenderbedürfnisse

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Kommunikationspolitik/Werbung
    2. Handelsbetriebslehre

    Kommunikationspolitik/Werbung

    1. Manipulation i.w.S.: Form der Beeinflussung, bei der
    (1) der Beeinflussende andere Personen zu seinem eigenen Vorteil beeinflusst,
    (2) Einflussmethoden wählt, die für die anderen nicht durchschaubar sind und
    (3) den anderen das subjektive Gefühl gibt, sich frei entscheiden zu können. Manipulation ist ein häufiger Vorwurf gegen die Wirtschaftswerbung (Werbung). Diese sei manipulativ, d.h. vom Individuum nicht bewusst zu kontrollieren und darum zwanghaft.

    2. Manipulation i.e.S.: Steuerung des Verhaltens durch solche Werbung, die vom Individuum nicht bewusst zu kontrollieren ist und somit eindeutig gegen gesellschaftliche Ziele und Normvorstellungen verstößt (unlautere Werbung). Eine gewisse Steuerung wird in jedem sozialen System als notwendig und deshalb legitim angesehen.

    Vgl. auch Deutscher Werberat.

    Handelsbetriebslehre

    durch das Handelsunternehmen vorgenommene Anpassung der Ware an die Bedürfnisse der Verbraucher oder Verwender durch Sortieren, Reinigen, Mischen, Umpacken oder Veredeln, z.B. Rösten von Kaffee, Mischen von Tee, Lagerung von Bananen, Abfüllen und Etikettieren von Wein.

    Vgl. auch Handelsfunktionen.

    Mindmap Manipulation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/manipulation-38607 node38607 Manipulation node48161 Werbung node38607->node48161 node32540 Geld node33560 Glaubwürdigkeit node45104 Reaktanz node45104->node38607 node45104->node33560 node45104->node48161 node29823 Absatzweg node28647 Absatzmittler node29823->node28647 node36822 indirekter Vertrieb node35391 Eigentum node33555 Einzelhandel node28647->node38607 node28647->node36822 node28647->node35391 node28647->node33555 node54161 Blockchain node45094 Organisation node39592 Kommunikationspolitik node48161->node39592 node54160 Kryptowährung node54160->node38607 node54160->node32540 node54160->node54161 node54160->node45094 node54080 Wirtschaft node54160->node54080 node41752 Informationsgesellschaft node48644 Wirtschaftsethik node48087 Unternehmen node52673 Soziale Medien node54245 Fake News node54245->node38607 node54245->node41752 node54245->node48644 node54245->node48087 node54245->node52673 node54080->node48161 node39435 Marketing node39435->node48161 node54195 Digitalisierung node54195->node48161 node50355 zweiseitige Kommunikation node50355->node45104
    Mindmap Manipulation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/manipulation-38607 node38607 Manipulation node48161 Werbung node38607->node48161 node54245 Fake News node54245->node38607 node54160 Kryptowährung node54160->node38607 node28647 Absatzmittler node28647->node38607 node45104 Reaktanz node45104->node38607

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete