Direkt zum Inhalt

Anspruchshäufung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    mehrere, auch voneinander unabhängige Ansprüche gegen denselben Beklagten. Die Ansprüche können in einer Klage geltend gemacht werden, soweit für alle derselbe Gerichtsstand gegeben und die gleiche Prozessart zulässig ist (§ 260 ZPO); z.B. Ansprüche aus einem Kauf- und einem Darlehensvertrag.

    Dabei kann ein Anspruch auch als sog. Hilfsanspruch geltend gemacht werden, über den nur entschieden wird, wenn sich der in erster Linie geltend gemachte sog. Hauptanspruch als nicht begründet erweist.

    Vgl. auch Hilfsantrag.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Anspruchshäufung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anspruchshaeufung-28679 node28679 Anspruchshäufung node33661 Hilfsantrag node28679->node33661 node32353 Gerichtsstand node28679->node32353 node30199 Anspruch node28679->node30199 node37148 Klage node28679->node37148 node54131 Adjudikation node54131->node37148 node31286 Antrag node33661->node31286 node45659 Pfändungs- und Überweisungsbeschluss node45659->node32353 node47613 Vollstreckungsgericht node47613->node32353 node48872 unlauterer Wettbewerb node48554 Zuständigkeit node32353->node48872 node32353->node48554 node54135 Expertenvotum node54135->node37148 node48890 Verjährung node30199->node48890 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node37148 node41852 Leistungsklage node37148->node41852 node39301 Kondiktion node39301->node30199 node28644 Ausschlussfrist node28644->node30199 node31975 Eventualantrag node31975->node33661
      Mindmap Anspruchshäufung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anspruchshaeufung-28679 node28679 Anspruchshäufung node30199 Anspruch node28679->node30199 node37148 Klage node28679->node37148 node32353 Gerichtsstand node28679->node32353 node33661 Hilfsantrag node28679->node33661

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Ankündigen, Anbieten oder Gewähren von Zugaben gegenüber Verbrauchern ist aufgrund richtlinienkonformer Auslegung von § 9a Abs 1 Z 1 UWG nur dann unzulässig, wenn es im Einzelfall irreführend, aggressiv oder sonst unlauter ist. Damit hat die gena…
      Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder sehen sich in wirtschaftlich turbulenten Zeiten gehäuft mit Schadenersatzansprüchen ihrer (ehemaligen) Gesellschaft konfrontiert. Vor Gericht gestaltet sich die Aufklärung des dem Haftungsprozess zugrundeliegen…

      Sachgebiete