Direkt zum Inhalt

Budapester Vertrag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abkommen über die internationale Anerkennung der Hinterlegung von Mikroorganismen für die Zwecke von Patentverfahren vom 28.4.1977, transformiert für die Bundesrepublik Deutschland durch Zustimmungsgesetz vom 20.1.1981 (BGBl. 1980 II 1104), in Kraft seit 24.5.1984 (BGBl. 1984 II 679). Wesentlicher Gegenstand ist die Anerkennung einer Hinterlegung bei einer nationalen Hinterlegungsstelle für Mikroorganismen und das Verfahren für die Abgabe von Proben durch die Hinterlegungsstelle. Anerkannte Hinterlegungsstellen werden fortlaufend im ABl. EPA mitgeteilt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Budapester Vertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/budapester-vertrag-30503 node30503 Budapester Vertrag node41317 Mikroorganismus node30503->node41317 node42716 Prioritätsrecht node41317->node42716 node42833 Patent node42833->node30503 node42833->node41317 node32781 Gebrauchsmuster node42833->node32781 node43545 Patentportfolio node43545->node42833 node35680 Früchte node35680->node42833 node36463 Erfinderschutz node36463->node42833
      Mindmap Budapester Vertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/budapester-vertrag-30503 node30503 Budapester Vertrag node41317 Mikroorganismus node30503->node41317 node42833 Patent node42833->node30503

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Astrid Meckel
      Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die meisten Privathaushalte teilen sich ihr Einkommen zu 100 Prozent. Bayern zahlt als derzeit finanzstärkstes Bundesland mehr als 10 Prozent seines Landeshaushaltes in den (bis ins Jahr 2020 bestehenden) Länderfinanzausgleich. Deutschland wendet …
      Die politische Renationalisierung bzw. Radikalisierung in Westeuropa und besonders auch in Ostmitteleuropa, deren Auswirkung auf die Medien und der Einfluss russischer Stellen und Auslandsmedien auf die politische Atmosphäre wird in Brüssel mit …
      Der Beitrag nimmt die grundlegenden institutionellen und prozeduralen Merkmale der wichtigsten Perioden der ungarischen Schulreformen im Spiegel ihrer regional- und nationalspezifischen Komponenten in den analytischen Blick. Er fokussiert nach …

      Sachgebiete