Direkt zum Inhalt

Direktausfuhr

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Direktexport; Absatz von Produktionsunternehmungen auf ausländischen Märkten ohne Einschaltung von Exporthandelsbetrieben, auch der Geschäftsverkehr durch Reisende, Vertreter, Kommissionäre, Verkaufsagenturen, Zweigniederlassungen und Tochterunternehmungen sowie über Exportringe und Monopolverwaltungen. Hauptmerkmal ist die Möglichkeit zur unmittelbaren Einflussnahme auf das Absatzgeschehen in einem Auslandsmarkt, bes. durch eigenständige, individuelle Kontaktanbahnung, Marktbearbeitung, Auftragsabwicklung und Kundenpflege.

    Vgl. auch Ausfuhr, Ausfuhrhandel.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Direktausfuhr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/direktausfuhr-30888 node30888 Direktausfuhr node27371 Ausfuhr node30888->node27371 node28808 Ausfuhrhandel node30888->node28808 node28662 Dienstleistungen node27371->node28662 node36330 Drittland node27371->node36330 node45044 Sachgüter node27371->node45044 node42040 Produktion node27371->node42040 node28808->node27371 node36365 Incoterms node28808->node36365 node36822 indirekter Vertrieb node36822->node28808 node30363 Ausfuhrhändler node30363->node30888 node30363->node28808 node35501 Einfuhrhändler node30363->node35501 node31429 Ausführer node31429->node30363 node35348 Handelskette node35348->node30363 node28261 Direktexport node28261->node30888
      Mindmap Direktausfuhr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/direktausfuhr-30888 node30888 Direktausfuhr node27371 Ausfuhr node30888->node27371 node28808 Ausfuhrhandel node30888->node28808 node30363 Ausfuhrhändler node30363->node30888 node28261 Direktexport node28261->node30888

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete