Direkt zum Inhalt

Eigeninteresse

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Allgemein: Eigeninteresse wird oft mit Egoismus oder Opportunismus gleichgesetzt. Normativ dominiert in der Tradition der Ökonomik allerdings die Bedeutung des wohlverstandenen bzw. aufgeklärten Eigeninteresses: „Die Lehre vom wohlverstandenen Interesse bewirkt keine restlose Selbstaufgabe, regt aber täglich zu kleinen Opfern an“, deren Grund in ihrer (ggf. langfristigen) Nützlichkeit für einen selbst liegen (Tocqueville). Mit Mandeville und v.a. Smith wird die Idee populär, dass die Verfolgung des Eigeninteresses bei geeigneten Rahmenbedingungen das allg. Wohlergehen fördern kann. Die ethisch relevante Unterscheidung lautet danach nicht Eigeninteresse vs. Moral, sondern (Verfolgung des) Eigeninteresse(s) zugunsten vs. zulasten Dritter.

    2. In der ökonomischen Modellbildung ist mit der Annahme des Eigeninteresses in formaler Hinsicht (homo oeconomicus) nur die analytische Aussage formuliert, dass Menschen das was sie tun, unter den gegebenen Umständen auch am ehesten wollen. Dies ist eine unverzichtbare Voraussetzung für die Aufstellung von Hypothesen über vermutliche Reaktionen auf Situationsänderungen. Dieses Verständnis von Eigeninteresse spielt u.a. in der Wirtschaftsethik eine Rolle, indem bei empfohlenen Maßnahmen auf Kompatibilität mit dem so verstandenen Eigeninteresse zu achten ist.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Eigeninteresse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eigeninteresse-36024 node36024 Eigeninteresse node43852 Smith node36024->node43852 node34752 Homo oeconomicus node36024->node34752 node48644 Wirtschaftsethik node36024->node48644 node51589 Corporate Social Responsibility node34985 Gerechtigkeit node53749 Moralische Qualität der ... node53749->node36024 node53749->node51589 node53749->node34985 node28649 Arbeitsteilung node53749->node28649 node40513 Markt node53749->node40513 node31465 Arbeit node31465->node43852 node46151 Produktivität node43852->node28649 node43852->node46151 node34332 Ethik node37591 Menschenbilder node34752->node37591 node54195 Digitalisierung node54195->node48644 node48644->node51589 node48644->node43852 node48644->node34332 node54262 Mensch node54262->node34752 node44883 ökonomische Rationalität node44883->node34752 node54080 Wirtschaft node54080->node34752 node54080->node48644
      Mindmap Eigeninteresse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eigeninteresse-36024 node36024 Eigeninteresse node34752 Homo oeconomicus node36024->node34752 node48644 Wirtschaftsethik node36024->node48644 node43852 Smith node36024->node43852 node53749 Moralische Qualität der ... node53749->node36024

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete