Direkt zum Inhalt

Eingruppierung

Definition

Begriff des Arbeitsrechts: Einreihung des Arbeitnehmers in eine bestimmte Vergütungsgruppe. Soweit Lohn- und Gehaltsgruppen nach der Art der ausgeübten Tätigkeit gebildet werden, beschreiben die Tarifvertragsparteien in Tarifverträgen auch die Tätigkeitsmerkmale, die für die Eingruppierung des Arbeitnehmers maßgeblich sind (Tarifvertrag). Erfüllt die von einem Arbeitnehmer erbrachte Arbeitsleistung die Tätigkeitsmerkmale einer bestimmten Lohn- oder Gehaltsgruppe, so hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Vergütung nach dieser Gruppe.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff des Arbeitsrechts: Einreihung des Arbeitnehmers in eine bestimmte Vergütungsgruppe. Soweit Lohn- und Gehaltsgruppen nach der Art der ausgeübten Tätigkeit gebildet werden, beschreiben die Tarifvertragsparteien in Tarifverträgen auch die Tätigkeitsmerkmale, die für die Eingruppierung des Arbeitnehmers maßgeblich sind (Tarifvertrag). Erfüllt die von einem Arbeitnehmer erbrachte Arbeitsleistung die Tätigkeitsmerkmale einer bestimmten Lohn- oder Gehaltsgruppe, so hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Vergütung nach dieser Gruppe.

    2. Mitbestimmung des Betriebsrats: In Betrieben mit mehr als 20 wahlberechtigten Arbeitnehmern hat der Betriebsrat bei Eingruppierungen ein Mitbestimmungsrecht gemäß §§ 99–101 BetrVG. Die Eingruppierung des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber ist aber Rechtanwendung und kein Akt rechtlicher Gestaltung; das Mitbestimmungsrecht ist deshalb nach der Rechtsprechung kein Mitgestaltungs-, sondern nur ein Mitbeurteilungsrecht, das der Richtigkeitskontrolle dient. Der Betriebsrat kann im Mitbestimmungssicherungsverfahren nach § 101 BetrVG (Beschlussverfahren) nicht die Aufhebung der Eingruppierung, sondern die nachträgliche Einholung seiner Zustimmung (§ 99 I BetrVG) und bei Verweigerung die Durchführung des arbeitsgerichtlichen Zustimmungsersetzungsverfahrens (§ 99 IV BetrVG) verlangen.

    3. Das Zustimmungsverweigerungsrecht des Betriebsrats aus den in § 99 II BetrVG im Einzelnen aufgeführten Gründen ändert aber nichts an dem bestehenden Anspruch des Arbeitnehmers auf die richtige Entlohnung. Diese kann der Arbeitnehmer unabhängig von dem Verfahren nach §§ 99–101 BetrVG im Urteilsverfahren vor den Arbeitsgerichten einklagen.

    Mindmap Eingruppierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eingruppierung-34034 node34034 Eingruppierung node48267 Tarifvertrag node34034->node48267 node29864 Arbeitgeber node34034->node29864 node35231 Effektivlohn node47808 Tariflohn node35231->node47808 node39171 Kleinbetrieb node42061 personelle Angelegenheiten node39171->node42061 node29228 Betriebsrat node29228->node42061 node43721 Personalplanung node42061->node34034 node42061->node43721 node38030 Mitbestimmung node42061->node38030 node37838 Lohngruppenmerkmale node38753 Lohngruppe node37838->node38753 node32895 Genfer Schema node32895->node38753 node38753->node34034 node38753->node47808 node29400 betriebliche Lohngestaltung node47808->node34034 node47808->node29400 node47808->node48267 node31379 Arbeitsentgelt node47808->node31379 node34531 Günstigkeitsprinzip node48267->node34531 node40088 Konzern node45785 ordentliche Kündigung node45785->node29864 node52604 Personalentwicklung node52604->node29864 node45573 Personengesellschaft node29864->node40088 node29864->node45573 node32311 Gratifikation node32311->node48267 node28071 Arbeitsrecht node28071->node48267 node31379->node48267
    Mindmap Eingruppierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eingruppierung-34034 node34034 Eingruppierung node48267 Tarifvertrag node34034->node48267 node29864 Arbeitgeber node34034->node29864 node47808 Tariflohn node47808->node34034 node38753 Lohngruppe node38753->node34034 node42061 personelle Angelegenheiten node42061->node34034

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete