Direkt zum Inhalt

Auswahlrichtlinien

Definition

Richtlinien der Arbeitgebers über die personelle Auswahl bei Einstellung, Versetzungen, Umgruppierungen und Kündigungen, hinsichtlich derer dem Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht gemäß § 95 BetrVG zusteht.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff des Arbeitsrechts: Richtlinien des Arbeitgebers über die personelle Auswahl bei Einstellungen, Versetzungen, Umgruppierungen und Kündigungen. Regelungen, die ohne Ansehung konkreter Arbeitnehmer abstrakt für den Betrieb, bestimmte Betriebsabteilungen oder bestimmte Arten von Arbeitsplätzen festgelegt sind.

    Auswahlrichtlinien können sich auf die bei den genannten personellen Einzelmaßnahmen zu beachtenden fachlichen (z.B. fachlicher Ausbildungsabschluss, praktische Beherrschung von Fertigkeiten) und persönlichen Voraussetzungen (z.B. Dauer der Betriebszugehörigkeit, Gesundheitszustand, Führungsverhalten) sowie auf soziale Gesichtspunkte beziehen (§ 95 II 1 BetrVG).

    Auswahlrichtlinien dürfen keine Diskriminierungen enthalten und müssen AGG-konform sein (AGG im Arbeitsrecht).

    Auswahlrichtlinien sind nicht die vom Arbeitgeber vorgenommenen Stellenbeschreibungen und die von ihm für bestimmte Arbeitsplätze entwickelten Anforderungsmerkmale (s. Anforderungsarten).

    2. Beteiligung des Betriebsrats bei der Schaffung von Auswahlrichtlinien (§ 95 BetrVG), um die Personalführung in den Betrieben durchschaubarer zu machen und zur Vermeidung von Streitigkeiten zwischen einzelnen Arbeitnehmern und Arbeitgebern beizutragen.

    Der Betriebsrat ist auf ein Zustimmungsrecht beschränkt (§ 95 I BetrVG). Solange der Betriebsrat seine Zustimmung zu den Auswahlrichtlinien nicht gegeben hat und diese auch nicht von der Einigungsstelle ersetzt sind, darf der Arbeitgeber Auswahlrichtlinien nicht verwenden.

    In Betrieben mit mehr als 500 Arbeitnehmern hat der Betriebsrat auch ein Initiativrecht: Er kann seinerseits die Aufstellung von Auswahlrichtlinien verlangen (§ 95 II BetrVG) und im Streitfall die Einigungsstelle anrufen.

    3. Folge eines Verstoßes gegen Auswahlrichtlinien: a) Verstößt der Arbeitgeber bei einer Einstellung, Versetzung oder Umgruppierung gegen eine Auswahlrichtlinie, so gibt dies dem Betriebsrat in Betrieben mit mehr als 20 Arbeitnehmern einen Zustimmungsverweigerungsgrund zur personellen Einzelmaßnahme (§ 99 II Nr. 2 BetrVG).

    b) Der Verstoß gegen eine Auswahlrichtlinie für Kündigungen gibt dem Betriebsrat das Recht, der ordentlichen Kündigung zu widersprechen (§ 102 III Nr. 2 BetrVG).

    c) Der Arbeitnehmer kann sich nach § 1 II 2 Nr. 1a KSchG im Kündigungsschutzprozess (Kündigungsschutz) auf den Verstoß gegen die Auswahlrichtlinie berufen. Beschränkungen ergeben sich aber im Falle des § 1 IV KSchG.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Auswahlrichtlinien Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/auswahlrichtlinien-29182 node29182 Auswahlrichtlinien node31108 Anforderungsarten node29182->node31108 node34889 Einstellung node29182->node34889 node44447 Stellenbeschreibung node29182->node44447 node41814 Kündigung node29182->node41814 node40424 Kündigungsschutz node29182->node40424 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node41814 node32895 Genfer Schema node31585 Arbeitsbewertung node50418 Verantwortung node50418->node31108 node31108->node32895 node31108->node31585 node36697 Fachkenntnisse node31108->node36697 node37371 kognitive Dissonanz node46140 Peer Group node46140->node34889 node38456 Motivation node49676 Validität node49676->node34889 node34889->node37371 node34889->node38456 node32793 einseitige Rechtsgeschäfte node42698 Personalführung node44447->node42698 node46335 Personalbedarf node44447->node46335 node41814->node32793 node45785 ordentliche Kündigung node41814->node45785 node39302 Kündigungsfristen node39302->node40424 node29826 Dienstvertrag node29826->node41814 node29826->node40424 node30819 Betrieb node30819->node40424 node40424->node45785 node44241 Organisationsmanagement node44241->node44447 node44460 Organigramm node44460->node44447
      Mindmap Auswahlrichtlinien Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/auswahlrichtlinien-29182 node29182 Auswahlrichtlinien node44447 Stellenbeschreibung node29182->node44447 node40424 Kündigungsschutz node29182->node40424 node41814 Kündigung node29182->node41814 node34889 Einstellung node29182->node34889 node31108 Anforderungsarten node29182->node31108

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete