Direkt zum Inhalt

Fachschulen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    berufsbildende Schulform, die nach Abschluss einer Berufsausbildung und entsprechender Berufserfahrung oder nach einschlägiger praktischer Berufstätigkeit besucht wird. Ziel ist eine vertiefte berufliche Fachbildung sowie ein Ausbau der Allgemeinbildung. Die Fachschule befähigt i.d.R. zur Übernahme von Funktionen, die i.Allg. vom im Beruf erfahrenen Praktikern nicht mehr erfüllt werden können und nicht den Einsatz von Fachhochschul- oder Hochschulabsolventen erfordern.

    Dauer der Ausbildung: bei Vollzeitunterricht zwischen einem halben Jahr und drei Jahren, bei Teilzeitunterricht kann sie bis zu vier Jahren betragen.

    Durch die Wahrnehmung von Zusatzunterricht können mit dem Fachschulabschluss auch der Realschulabschluss oder die Fachhochschulreife erworben werden.

    Fachschulen mit wirtschaftlicher Orientierung: Fachschule für Betriebswirtschaft.

    Mindmap Fachschulen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fachschulen-36537 node36537 Fachschulen node36309 Fachschule für Betriebswirtschaft node36537->node36309 node29899 Berufsfachschule node29899->node36537 node28310 anerkannter Ausbildungsberuf node29899->node28310 node34673 Fachoberschule node29899->node34673 node48234 Wirtschaftsgymnasium node48234->node29899 node33163 Fachschule für Wirtschaft node33163->node36309 node49636 Wirtschaftsfachschule node49636->node36309
    Mindmap Fachschulen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fachschulen-36537 node36537 Fachschulen node36309 Fachschule für Betriebswirtschaft node36537->node36309 node29899 Berufsfachschule node29899->node36537

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com