Direkt zum Inhalt

Fiscal Drag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    fiskalische Bremse; Effekt progressiver Besteuerung, der das Anwachsen des Nationaleinkommens im Aufschwung bremst, weil die Steuerbelastung aufgrund ihrer Aufkommenselastizität von größer als Eins überproportional steigt (Built-in Flexibility, Fiscal Dividend). In einer wachsenden Wirtschaft mit ständig steigendem Bruttonationaleinkommen bzw. in einer Wirtschaft mit schleichender Inflation wird so ein immer größer werdender Staatsanteil erzeugt; es entsteht die Notwendigkeit, das Progressionsmaß der Steuern von Zeit zu Zeit zu senken und so die Umverteilung von den Privaten zum Staat zu korrigieren. Vgl. versteckte Progression.

    Gegenteil: Indexierung des Steuersystems an die Inflation.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Fiscal Drag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fiscal-drag-35336 node35336 Fiscal Drag node28078 Built-in Flexibility node35336->node28078 node32080 Fiscal Dividend node35336->node32080 node47346 versteckte Progression node35336->node47346 node33968 Finanzwissenschaft node28078->node33968 node35741 Fiskalpolitik node28078->node35741 node29920 Budget node28078->node29920 node28181 Built-in Stability node28078->node28181 node32080->node28181 node45457 Steuerprogression node47346->node45457 node26973 Bemessungsgrundlage node47346->node26973 node41786 kalte Progression node41786->node47346
      Mindmap Fiscal Drag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fiscal-drag-35336 node35336 Fiscal Drag node28078 Built-in Flexibility node35336->node28078 node32080 Fiscal Dividend node35336->node32080 node47346 versteckte Progression node35336->node47346

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Interconnectedness has been an important source of market failures, leading to the recent financial crisis. Large financial institutions tend to have similar exposures and thus exert externalities on each other through various mechanisms.
      This chapter is on Program Management. A program is a set of projects with a common scope. The evolution of PgM is delineated, from the aerospace and military origins to modern and future PgM. A significative experience (Aviano 2000) is presented.
      With the help of steadily progressing institutional settings and government assistanceGovernment assistance , the TatasThe Tatas were able to establish India’s first indigenous capitalIndigenous capital -financed ironIron and steelSteel enterprise …

      Sachgebiete