Direkt zum Inhalt

geschichtete Auswahl

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Verfahren der Zufallsauswahl, bei dem die Grundgesamtheit zunächst in Schichten unterteilt wird, innerhalb derer mit einfacher Zufallsauswahl die benötigte Anzahl an Untersuchungseinheiten gezogen wird. Der Genauigkeitsgewinn ist um so höher, je homogener die Schichten im Vergleich zur Grundgesamtheit sind. Ein weiterer Vorteil der Schichtung ist, dass es auch möglich ist, Ergebnisse pro Schicht mit einer vorgegebenen Genauigkeit auszuweisen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap geschichtete Auswahl Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/geschichtete-auswahl-34660 node34660 geschichtete Auswahl node51155 Zufallsauswahl node34660->node51155 node35039 Grundgesamtheit node51155->node35039 node28089 bewusste Auswahl node51155->node28089 node38329 Klumpenauswahl node38329->node51155
      Mindmap geschichtete Auswahl Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/geschichtete-auswahl-34660 node34660 geschichtete Auswahl node51155 Zufallsauswahl node34660->node51155

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete