Direkt zum Inhalt

gewöhnlicher Geschäftsverkehr

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Nach § 194 Baugesetzbuch ist der Verkehrswert eines Grundstücks aus den Werten abzuleiten, die sich im gewöhnlichen Geschäftsverkehr gebildet haben. Kriterien für den gewöhnlichen Geschäftsverkehr sind:

    • offene Märkte (keine Vorschriften oder Eingriffe behindern den Marktzugang)
    • Freiheit aller Marktteilnehmer (niemand steht unter zeitlichem oder wirtschaftlichen Druck, oder rechtlichem Zwang bei seiner Entscheidung)
    • totale Informationsfreiheit (alle Medien stehen jedem Marktteilnehmer offen).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap gewöhnlicher Geschäftsverkehr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewoehnlicher-geschaeftsverkehr-53020 node53020 gewöhnlicher Geschäftsverkehr node34837 Grundstück node53020->node34837 node42780 offener Markt node53020->node42780 node36584 Gewerbebetrieb node34837->node36584 node47118 Vorsteuerabzug node47118->node34837 node27887 Auflassungsvormerkung node27887->node34837 node39190 Liegenschaft node39190->node34837 node40513 Markt node42780->node40513 node46459 potenzieller Wettbewerb node42780->node46459 node45933 Offenmarktgeschäft node45933->node42780
      Mindmap gewöhnlicher Geschäftsverkehr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewoehnlicher-geschaeftsverkehr-53020 node53020 gewöhnlicher Geschäftsverkehr node34837 Grundstück node53020->node34837 node42780 offener Markt node53020->node42780

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete