Direkt zum Inhalt

Haben

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    die rechte Seite eines Kontos, die bei Aktivkonten für die Eintragungen der Abgänge, ggf. Abschreibungen, also der Aktivpostenabnahme, und bei Passivkonten für die Passivpostenzunahme benutzt wird. In den Eigenkapitalkonten ist die Haben-Seite die der Kapitalzunahme durch Gewinn oder Einlagen. Die Haben-Seite der Erfolgskonten weist die Erträge aus.

    Linke Kontoseite: Soll.

    Vgl. auch Buchhaltungstheorien.

    Mindmap Haben Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haben-35018 node35018 Haben node28780 Buchhaltungstheorien node35018->node28780 node45144 Soll node35018->node45144 node32009 Einkontentheorie node32009->node28780 node33065 Dreikontentheorie node33065->node28780 node38801 Kontentheorien node38801->node28780 node46051 Saldo node45144->node46051 node41054 Konten node45144->node41054 node41619 Lastschrift node45144->node41619 node31100 Debet node45144->node31100
    Mindmap Haben Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haben-35018 node35018 Haben node28780 Buchhaltungstheorien node35018->node28780 node45144 Soll node35018->node45144

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete