Direkt zum Inhalt

haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Beschäftigungsverhältnisse, die Tätigkeiten zum Gegenstand haben, die in einem Privathaushalt üblicherweise durch die Mitglieder des privaten Haushalts erledigt werden.

    2. Steuerliche Begünstigung: Ein Steuerpflichtiger kann seine Einkommensteuerschuld in gewisser Höhe um die Aufwendungen kürzen (§ 35a EStG), die er als Arbeitgeber eines haushaltsnahen Beschäftigungsverhältnisses hat.

    a) Liegt ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis vor, können ab dem Veranlagungszeitraum 2009 20 Prozent, maximal 510 Euro, jährlich abgezogen werden.

    b) Liegt ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis vor, das nicht geringfügig ist, beträgt der Abzug ab dem Veranlagungszeitraum 2009 20 Prozent, maximal 4.000 Euro. Die Höchstbeträge ermäßigen sich für Monate, in denen die Voraussetzungen nicht erfüllt waren, zeitanteilig. Ab dem Jahr 2010 gilt die Steuerermäßigung auch für die Inanspruchnahme von Pflege- und Betreuungssleistungen bei pflegebedürftigen Personen im Heim, wenn die Kosten für die Dienstleistungen mit denen einer Hilfe im Haushalt vergleichbar sind.

    c) Die Begünstigung findet keine Anwendung, wenn die Aufwendungen Betriebsausgaben oder Werbungskosten darstellen oder als bestimmte Sonderausgaben bzw. als außergewöhnliche Belastungen berücksichtigt worden sind.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haushaltsnahe-beschaeftigungsverhaeltnisse-35687 node35687 haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse node47963 Werbungskosten node35687->node47963 node27599 Beschäftigungsverhältnis node35687->node27599 node28297 Betriebsausgabe node35687->node28297 node30077 Aufwendungen node35687->node30077 node45242 Reisekosten node45242->node28297 node33728 haushaltsnahe Dienstleistungen node33728->node35687 node33728->node28297 node46858 stille Gesellschaft node46858->node47963 node46860 Rentenbesteuerung node46860->node47963 node45942 Nutzungswert der Wohnung ... node45942->node47963 node36682 Einkünfteermittlung node47963->node36682 node35232 Genossenschaft node35232->node28297 node32577 Geschäftsfreundebewirtung node28297->node32577 node34757 Euroumstellungsaufwendungen node34757->node30077 node45622 Reingewinn node45622->node30077 node31469 Ausgaben node30077->node31469 node54244 Beschäftigtendatenschutz node54244->node27599 node54219 Datengeheimnis node54219->node27599 node28249 Dienstmädchenprivileg node28249->node33728
      Mindmap haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/haushaltsnahe-beschaeftigungsverhaeltnisse-35687 node35687 haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse node27599 Beschäftigungsverhältnis node35687->node27599 node30077 Aufwendungen node35687->node30077 node28297 Betriebsausgabe node35687->node28297 node47963 Werbungskosten node35687->node47963 node33728 haushaltsnahe Dienstleistungen node33728->node35687

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      StB Birgitta Dennerlein
      selbständig
      Diplom-Betriebswirtin (BA), Steuerberaterin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der Begriff der Steuerkomplexität wurde aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet, wobei die jeweiligen Standpunkte mit unterschiedlicher Intensität juristisch oder ökonomisch ausgeprägt und objekt- oder subjektorientiert ausgerichtet sind.
      Ein aktueller „Megatrend“ für alle etablierten Industriestaaten ist die digitale Transformation. Diese Transformation ist nicht nur für die Unternehmen relevant, mit ihrer Breiten- und Kettenwirkung wird sie auch weite Teile der Gesellschaft verändern.
      Die aktuelle Situation Berlins ist auf der einen Seite vom Hauptstadt-Bauboom und großen Erwartungen hinsichtlich der Formierung einer europäischen Metropole geprägt, auf der anderen Seite durch Massenarbeitslosigkeit und Erscheinungen sozialer …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete