Direkt zum Inhalt

Betriebsausgabe

Definition

Einkommensteuerrechtlicher Begriff für Aufwendungen, die durch den Betrieb des Steuerpflichtigen veranlasst sind (§ 4 IV EStG).

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Einkommensteuerrechtlicher Begriff für Aufwendungen, die durch den Betrieb des Steuerpflichtigen veranlasst sind (§ 4 IV EStG). Keine Betriebsausgaben sind: Aufwendungen zur Förderung staatspolitischer Zwecke (§ 4 VI EStG), Aufwendungen für die Wege zwischen Wohnung und Betriebsstätte und für Familienheimfahrten (§ 5a EStG), Aufwendungen für die Gewerbesteuer und die darauf entfallenden Nebenleistungen (§ 5b EStG). Bei Schuldzinsen wird durch das Gesetz näher geregelt, welche als betrieblich anzuerkennen sind (§ 4 IVa EStG; Schuldzinsenabzug).

    2. Betriebsausgaben mindern bei der Gewinnermittlung den Gewinn, es sei denn, es handelt sich um nichtabzugsfähige Betriebsausgaben.

    3. Nichtabzugsfähige Betriebsausgaben (§ 4 V EStG) sind:
    (1) Aufwendungen für Geschenke an Personen, die nicht Arbeitnehmer des Steuerpflichtigen sind, es sei denn, dass die Anschaffungskosten/Herstellungskosten der dem Empfänger im Wirtschaftsjahr zugewendeten Gegenstände insgesamt 35 Euro (ab Veranlagungszeitraum 2004) nicht übersteigen;
    (2) Aufwendungen für die Bewirtung von Personen aus geschäftlichem Anlass, soweit sie 70 Prozent der Aufwendungen übersteigen, die nach der allg. Verkehrsauffassung als angemessen anzusehen sind und deren Höhe und betriebliche Veranlassung nachgewiesen sind (Geschäftsfreundebewirtung);
    (3) Aufwendungen für Gästehäuser, die sich außerhalb des Ortes eines Betriebs des Steuerpflichtigen befinden;
    (4) Aufwendungen für Jagd, Fischerei, Segel- oder Motorjachten sowie für ähnliche Zwecke und für die damit zusammenhängenden Bewirtungen;
    (5) Mehraufwendungen für Verpflegung, soweit sie die festgelegten Pauschbeträge übersteigen; (6) Aufwendung für ein häusliches Arbeitszimmer und dessen Ausstattung; keine Beschränkung besteht, wenn das Arbeitszimmer Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Tätigkeit ist;
    (7) andere als die in (1) bis (6) aufgeführten Aufwendungen, die die Lebensführung des Steuerpflichtigen oder anderer Personen berühren, soweit sie nach allg. Verkehrsauffassung als unangemessen anzusehen sind;
    (8) von einem Gericht oder einer Behörde oder von Organen der EU festgesetzte Geldbußen, Ordnungs- und Verwarnungsgelder;
    (9) Zinsen auf hinterzogene Steuern;
    (10) Ausgleichszahlungen, die bei Bestehen einer körperschaftsteuerlichen Organschaft an außen stehende Anteilseigner geleistet werden; 
    (11) Zuwendung von Vorteilen, wenn dies eine rechtswidrige Handlung darstellt, die nach Gesetz mit einer Geldbuße geahndet wird;
    (12) seit dem Veranlagungszeitraum 2007 auch Zuschläge nach § 162 IV AO; (13) seit dem Veranlagungszeitraum 2008 stellt die Gewerbesteuer und die darauf entfallenden Nebenleistungen keine Betriebsausgaben mehr dar.

    4. Pauschbeträge für Betriebsausgaben: Sie sind für bestimmte Berufsgruppen oder Aufwendungsarten möglich (Pauschbeträge).

    Gegensatz: Betriebseinnahmen.

    Mindmap Betriebsausgabe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/betriebsausgabe-28297 node28297 Betriebsausgabe node40541 juristische Person node27877 Absetzung für Abnutzung ... node47963 Werbungskosten node47963->node28297 node47963->node27877 node35681 Gesamtkostenverfahren node43215 sonstige betriebliche Aufwendungen node48161 Werbung node50026 Werbekosten node50026->node28297 node50026->node47963 node50026->node35681 node50026->node43215 node50026->node48161 node36838 eingetragene Genossenschaft (eG) node36584 Gewerbebetrieb node38991 Kapitalgesellschaften node35232 Genossenschaft node38991->node35232 node35232->node28297 node35232->node40541 node35232->node36838 node35232->node36584 node52701 OPEX node52701->node28297 node52702 TOTEX node52701->node52702 node52700 CAPEX node52701->node52700 node29075 Anfechtung node34627 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node33489 Firma node45573 Personengesellschaft node46858 stille Gesellschaft node45573->node46858 node46858->node28297 node46858->node47963 node46858->node29075 node46858->node34627 node46858->node33489 node53360 Cloud Computing node53360->node52701 node33833 Einkünfte node33833->node47963
    Mindmap Betriebsausgabe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/betriebsausgabe-28297 node28297 Betriebsausgabe node52701 OPEX node52701->node28297 node46858 stille Gesellschaft node46858->node28297 node35232 Genossenschaft node35232->node28297 node50026 Werbekosten node50026->node28297 node47963 Werbungskosten node47963->node28297

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete

    Interne Verweise