Direkt zum Inhalt

Einbürgerung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Naturalisation; Erwerb der Staatsangehörigkeit durch Aushändigung einer Einbürgerungs-Urkunde.

    Nach der geltenden Rechtslage (§§ 10 ff. StAG) ist ein Ausländer, der seit acht Jahren rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat, auf Antrag einzubürgern, wenn er
    (1) ein positives Verhältnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung hat;
    (2) ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzt;
    (3) seinen Lebensunterhalt und den seiner Familienangehörigen ohne Inanspruchnahme von Leistungen nach dem Zweiten oder Zwölften Buch des Sozialgesetzbuchs bestreiten kann;
    (4) seine bisherige Staatsangehörigkeit aufgibt oder verliert (Ausnahmen in § 12),
    (5) nicht wegen einer Straftat verurteilt worden ist,
    (6) über ausreichende Kenntnisse der dt. Sprache verfügt und
    (7) über Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland verfügt („Einbürgerungstest“).

    Die „doppelte Staatsbürgerschaft“ von Migranten ist nicht dauerhaft geltendes Recht geworden; stattdessen erwerben Kinder ausländischer Eltern nach § 4 III zunächst die dt. Staatsangehörigkeit (zusätzlich), müssen aber bei Volljährigkeit sich gemäß § 29 zwischen der dt. und der ausländischen Staatsangehörigkeit entscheiden.

    Steuerrecht: Kosten eines Ausländers für seine Einbürgerung in der Bundesrepublik, wie z.B. Kosten für den Erwerb der dt. Sprache, Kosten der privaten Lebensführung sind keine Werbungskosten oder Betriebsausgaben. Nur in Ausnahmefällen werden andere Beurteilungen für möglich gehalten.

    Mindmap Einbürgerung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/einbuergerung-34581 node34581 Einbürgerung node27809 Aufenthaltsrecht node34581->node27809 node43051 Staatsangehörigkeit node34581->node43051 node47963 Werbungskosten node34581->node47963 node28297 Betriebsausgabe node34581->node28297 node44713 Staatsbürger node44713->node43051 node40682 Maastrichter Vertrag node36836 Grundfreiheiten node36670 EWR node27809->node40682 node27809->node36836 node27809->node36670 node31719 Annahme als Kind node27298 Ausländer node27298->node43051 node43051->node31719 node27877 Absetzung für Abnutzung ... node47963->node27877 node35232 Genossenschaft node35232->node28297 node52701 OPEX node52701->node28297 node39518 Instandhaltungskosten node39518->node47963 node50026 Werbekosten node50026->node47963 node50026->node28297 node46858 stille Gesellschaft node46858->node47963 node46858->node28297 node46706 Staatenloser node46706->node34581 node46706->node43051
    Mindmap Einbürgerung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/einbuergerung-34581 node34581 Einbürgerung node47963 Werbungskosten node34581->node47963 node28297 Betriebsausgabe node34581->node28297 node43051 Staatsangehörigkeit node34581->node43051 node27809 Aufenthaltsrecht node34581->node27809 node46706 Staatenloser node46706->node34581

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete