Direkt zum Inhalt

Aufenthaltsrecht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Grundfreiheit des EG-Vertrages, neu eingeführt zunächst 1990 durch drei EG-Richtlinien und 1993 durch den Maastrichter Vertrag als Primärrecht des EG-Vertrages verankert (Art. 18 EGV). Umfasst das Recht der Unionsbürger, sich auch aus rein privaten Gründen in den anderen Mitgliedsstaaten der EU aufhalten zu dürfen, sofern ihr Unterhalt während des Aufenthalts dort gesichert erscheint. Die Vorschriften zum Aufenthaltsrecht kommen nur zum Zuge, soweit nicht die (teilweise großzügigeren) Vorschriften über die anderen Grundfreiheiten und andere Vertragsvorschriften einschlägig sind. Aufenthaltsrecht ist zu unterscheiden von der Grundfreiheit der Freizügigkeit der Arbeitnehmer (Art. 45 AEUV) und der Niederlassungsfreiheit (Art. 49 AEUV). Die Einführung des Aufenthaltsrechts hat potenzielle Auswirkungen auf viele Bereiche der Wirtschaftsgesetzgebung; sie lässt bes. steuerliche Vorschriften, die an den Wegzug aus einem Staat oft erhebliche steuerliche Lasten knüpfen, fragwürdig erscheinen. Das Aufenthaltsrecht gilt im Unterschied zu den anderen Grundfreiheiten des EU-Rechts nicht auch im Gebiet des EWR.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Aufenthaltsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufenthaltsrecht-27809 node27809 Aufenthaltsrecht node40682 Maastrichter Vertrag node27809->node40682 node36670 EWR node27809->node36670 node36836 Grundfreiheiten node27809->node36836 node35305 Europäisches Parlament node41532 Niederlassungsfreiheit node33589 Freizügigkeit node45992 Personenverkehrsfreiheiten node45992->node27809 node45992->node41532 node45992->node33589 node45992->node36836 node27276 Dienstleistungsfreiheit node45992->node27276 node28297 Betriebsausgabe node47963 Werbungskosten node43051 Staatsangehörigkeit node34581 Einbürgerung node34581->node27809 node34581->node28297 node34581->node47963 node34581->node43051 node51288 SEPA-Überweisung node51288->node36670 node35709 Freihandelszone node33843 EU node40682->node33843 node51674 EUV node40682->node51674 node36670->node35305 node36670->node35709 node37487 Kapitalverkehrsfreiheit node49354 Warenverkehrsfreiheit node49354->node36670 node31182 Anwendungsvorrang node50965 unmittelbare Wirkung node36836->node37487 node36836->node49354 node36836->node31182 node36836->node50965 node35105 Europol node35105->node40682 node36672 EU-Vertrag node36672->node40682
      Mindmap Aufenthaltsrecht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aufenthaltsrecht-27809 node27809 Aufenthaltsrecht node40682 Maastrichter Vertrag node27809->node40682 node36836 Grundfreiheiten node27809->node36836 node36670 EWR node27809->node36670 node34581 Einbürgerung node34581->node27809 node45992 Personenverkehrsfreiheiten node45992->node27809

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Art 7 des Beschlusses Nr 1/80 des Assoziationsrates vom 19. September 1980 über die Entwicklung der Assoziation der von dem aufgrund des Abkommens über eine Assoziation zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Türkei eingesetzten Ass…
      Ein türkischer Staatsangehöriger, der als Kind im Wege der Familienzusammenführung in einen MS einreisen durfte und das Recht auf freien Zugang zu jeder von ihm gewählten Beschäftigung im Lohn- oder Gehaltsverhältnis nach Art 7 Satz 1 zweiter Gedanke…
      Die aus der Arbeitnehmerfreizügigkeit, der Niederlassungs- und der Dienstleistungsfreiheit Berechtigten haben auf dieser Grundlage auch Einreise-, Ausreiseund Aufenthaltsrechte innerhalb der Gemeinschaft. Diese Rechte erstrecken sich darüber …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete