Direkt zum Inhalt

supranationales Recht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Rechtsnormen, die von supranationalen Organisationen kraft eigener - durch völkerrechtlichen Vertrag übertragener - Rechtsetzungsbefugnis erlassen werden und dem nationalen Recht vorgehen.

    2. Beispiele finden sich im Recht der Europäischen Union (EU). Aus dem Steuerrecht lassen sich nennen: das Beihilfeverbot im AEUV, die europäischen Grundfreiheiten, die Richtlinien der EU zum Umsatzsteuerrecht (v.a. die Mehrwertsteuersystemrichtlinie) und zu einigen wenigen Spezialfragen des Ertragsteuerrechts (Fusionsrichtlinie, Mutter-Tochter-Richtlinie, Richtlinie über Zinsen und Lizenzgebühren im Konzern), aber auch die Bestimmungen in den völkerrechtlichen Verträgen der EU mit anderen Staaten, soweit diese unmittelbar geltendes Recht beinhalten. Sich einseitig über supranationales Recht hinwegzusetzen, ist - anders als bei normalem Völkerrecht, wo es einen erfolgreichen Treaty Override gibt - nicht mit rechtlicher Wirkung möglich. Weitere Beispiele für supranationales Recht finden sich im Recht anderer Wirtschaftsunionen, Zollunionen und Freihandelszonen, z.B. ASEAN und der AFTA, CARICOM und MERCOSUR.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap supranationales Recht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/supranationales-recht-47409 node47409 supranationales Recht node35941 Fusionsrichtlinie node47409->node35941 node51572 Mehrwertsteuersystemrichtlinie node47409->node51572 node43470 Steuerrecht node47409->node43470 node36836 Grundfreiheiten node47409->node36836 node51668 AEUV node47409->node51668 node49354 Warenverkehrsfreiheit node27282 Anteilstausch node47378 Teilbetrieb node35127 Fusion node35941->node27282 node35941->node47378 node35941->node35127 node29697 Buchwertfortführung node35941->node29697 node51611 Butterfahrten node51611->node51572 node51745 SLIM node51745->node51572 node41634 Katalogleistungen node41634->node51572 node43711 Steuerharmonisierung in der ... node51572->node43711 node37487 Kapitalverkehrsfreiheit node31182 Anwendungsvorrang node42095 Rechtskraft node43470->node42095 node45766 Steuern node43470->node45766 node50965 unmittelbare Wirkung node36836->node49354 node36836->node37487 node36836->node31182 node36836->node50965 node49906 EU-Raum der Freiheit ... node49906->node51668 node47924 überseeische Länder und ... node47924->node51668 node53608 Vertragsänderung EU node53608->node51668 node51243 Vertrag von Lissabon node51668->node51243 node51997 Öffentliches Recht node51997->node43470 node51999 Verwaltungsrecht node51999->node43470
      Mindmap supranationales Recht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/supranationales-recht-47409 node47409 supranationales Recht node43470 Steuerrecht node47409->node43470 node51668 AEUV node47409->node51668 node36836 Grundfreiheiten node47409->node36836 node51572 Mehrwertsteuersystemrichtlinie node47409->node51572 node35941 Fusionsrichtlinie node47409->node35941

      News SpringerProfessional.de

      • Was Arbeit in Europa kostet

        Für eine Arbeitsstunde zahlt die deutsche Wirtschaft durchschnittlich 34,1 Euro. Doch bei den Arbeitskosten gibt es zwischen den EU-Mitgliedstaaten deutliche Unterschiede: Es geht noch teurer – aber auch viel billiger.

      • "Das Silicon Valley ist nicht über Nacht entstanden"

        Wenn es ein Digitalisierungs-Mekka gibt, in das deutsche Manager pilgern, ist es das Silicon Valley. Was Unternehmen von den US-Vorreitern lernen und ob sie die 180-Grad-Wende schaffen können, beantworten Sven Grote und Rüdiger Goyk im Gespräch.

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat
      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die im vorangegangenen Kapitel dargestellten Beispiele der Überschneidung von Steuerrecht und Beihilferecht haben aufgezeigt, dass gerade in einem internationalen Kontext zahlreiche Problemstellungen zu finden sind, deren besondere Herausforderung …
      Das dritte Kapitel der Gesamtdarstellung der Globalisierung in den letzten fünf Jahrhunderten gibt einen Überblick über die internationalen Wirtschaftsbeziehungen auf den Güter-, Arbeits- und Finanzmärkten in einer Epoche, in der mit der …
      Das zweite Kapitel der Gesamtdarstellung der Globalisierung in den letzten fünf Jahrhunderten gibt einen Überblick über die internationalen Wirtschaftsbeziehungen auf den Güter-, Arbeits- und Finanzmärkten in einer Epoche, in der sich einerseits …

      Sachgebiete