Direkt zum Inhalt

supranationales Recht

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Begriff: Rechtsnormen, die von supranationalen Organisationen kraft eigener - durch völkerrechtlichen Vertrag übertragener - Rechtsetzungsbefugnis erlassen werden und dem nationalen Recht der Vertragsparteien vorgehen.

    2. Beispiele finden sich im Recht der Europäischen Union (EU). Aus dem Steuerrecht lassen sich nennen: das Beihilfeverbot im AEUV, die europäischen Grundfreiheiten, die Richtlinien der EU zum Umsatzsteuerrecht (v.a. die Mehrwertsteuersystemrichtlinie) und zu einigen wenigen Spezialfragen des Ertragsteuerrechts (Fusionsrichtlinie, Mutter-Tochter-Richtlinie, Richtlinie über Zinsen und Lizenzgebühren im Konzern), aber auch die Bestimmungen in den völkerrechtlichen Verträgen der EU mit anderen Staaten, soweit diese unmittelbar geltendes Recht beinhalten. Sich einseitig über supranationales Recht hinwegzusetzen, ist - anders als bei normalem Völkerrecht, wo es einen erfolgreichen Treaty Override gibt - nicht mit rechtlicher Wirkung möglich. Weitere Beispiele für supranationales Recht finden sich im Recht anderer Wirtschaftsunionen, Zollunionen und Freihandelszonen, z.B. ASEAN und der AFTA, Comprehensive and Progressive Agreement for Trans-Pacific Partnership (CPTPP), NAFTACARICOM und MERCOSUR.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "supranationales Recht"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap supranationales Recht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/supranationales-recht-47409 node47409 supranationales Recht node43470 Steuerrecht node47409->node43470 node39038 Mutter-Tochter-Richtlinie node47409->node39038 node35709 Freihandelszone node47409->node35709 node37681 NAFTA node47409->node37681 node47067 Zollunion node47409->node47067 node30785 Abgabenordnung (AO) node43470->node30785 node45766 Steuern node43470->node45766 node47001 Tochtergesellschaft node47001->node39038 node46753 Schachtelprivileg node40249 Kapitalertragsteuer node40249->node39038 node39038->node46753 node36017 Fundraising node36017->node43470 node51997 Öffentliches Recht node51997->node43470 node50825 Triade node50825->node37681 node35709->node37681 node43543 Sonderwirtschaftszone node35709->node43543 node49053 Zoll node35709->node49053 node37652 internationale Arbeitsteilung node35709->node37652 node37062 nicht tarifäre Handelshemmnisse node35709->node37062 node48607 Wirtschaftsraum node48607->node37681 node49282 tarifäre Handelshemmnisse node49282->node47067 node54217 Brexit node54217->node37681 node47067->node35709 node47067->node54217 node47067->node49053
    Mindmap supranationales Recht Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/supranationales-recht-47409 node47409 supranationales Recht node35709 Freihandelszone node47409->node35709 node47067 Zollunion node47409->node47067 node37681 NAFTA node47409->node37681 node43470 Steuerrecht node47409->node43470 node39038 Mutter-Tochter-Richtlinie node47409->node39038

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete