Direkt zum Inhalt

Jugend- und Auszubildendenvertretung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    im BetrVG vorgesehene Interessenvertretung für Jugendliche und Auszubildende. Sie ist für alle Betriebe zu wählen, die entweder mind. fünf Jugendliche unter 18 Jahren oder Auszubildende unter 25 Jahren beschäftigen (§§ 60 ff. BetrVG). Die Jugend- und Auszubildendenvertretung soll den zum Betriebsrat nicht wahlberechtigten jugendlichen Arbeitnehmern Gelegenheit geben, ihre bes. Belange im Betrieb selbst zu vertreten.

    Amtszeit: zwei Jahre.

    Rechte: Die Jugend- und Auszubildendenvertretung kann zu allen Sitzungen des Betriebsrats einen Vertreter entsenden.

    Nach § 78a BetrVG gelten für alle Auszubildenden, die während ihrer Ausbildungszeit zum Mitglied des Betriebsrats, der Jugend- und Auszubildendenvertretung etc. gewählt worden sind, bes. Schutzvorschriften.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Jugend- und Auszubildendenvertretung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/jugend-und-auszubildendenvertretung-39997 node39997 Jugend- und Auszubildendenvertretung node36583 Einigungsstelle node29793 Betriebsverfassung node36583->node29793 node41526 Jugend- und Auszubildendenversammlung node41526->node39997 node29228 Betriebsrat node41526->node29228 node29563 Betriebsversammlung node41526->node29563 node36767 Gesamtbetriebsrat node28363 Betriebsvereinbarung node48267 Tarifvertrag node32944 Gesamt-Jugend- und Auszubildendenvertretung node32944->node39997 node32944->node36767 node32944->node28363 node32944->node48267 node42112 soziale Angelegenheiten node29228->node39997 node29206 Belegschaft node29228->node29206 node30819 Betrieb node29793->node39997 node29793->node42112 node29793->node29228 node29793->node30819 node30323 Aktienoption node30323->node29228 node30120 Betriebsrisiko node30120->node29228 node38852 Initiativrecht node38852->node29228
      Mindmap Jugend- und Auszubildendenvertretung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/jugend-und-auszubildendenvertretung-39997 node39997 Jugend- und Auszubildendenvertretung node29228 Betriebsrat node29228->node39997 node29793 Betriebsverfassung node29793->node39997 node32944 Gesamt-Jugend- und Auszubildendenvertretung node32944->node39997 node41526 Jugend- und Auszubildendenversammlung node41526->node39997

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf ständigen wahlberechtigten Arbeitnehmern, von denen drei wählbar sind, werden Betriebsräte in der Regel für vier Jahre (Wahlzeitraum: 1. März bis 31. Mai) gewählt, wenn die Arbeitnehmer dies
      In der Speedo Transport GmbH stehen Betriebsratswahlen an. Sie sind als Mitglied in den Wahlvorstand berufen. Ihnen liegen folgende Informationen zum aktuellen Stand der Belegschaft vor:
      Kapitel 6 behandelt die Errichtung von Jugend- und Auszubildendenvertretungen auf der Ebene der einzelnen Betriebe, des Unternehmens sowie eines Konzerns. Durch die Jugend- und Auszubildendenvertretung sollen die speziellen Interessen der jugendliche

      Sachgebiete