Direkt zum Inhalt

Gesamtbetriebsrat

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Organ der Betriebsverfassung. Um eine sinnvolle Wahrnehmung der Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte auch in Unternehmen mit mehreren Betrieben zu sichern, sieht das Gesetz dort die Bildung von Gesamtbetriebsräten vor (§§ 47 ff. BetrVG). Dieser besteht aus entsandten Mitgliedern der Betriebsräte (§ 47 II–VIII BetrVG) und ist den Betriebsräten nicht übergeordnet (§ 50 I 2 BetrVG). Der Gesamtbetriebsrat ist nur zuständig: erstens für die Behandlung solcher Angelegenheiten, die das Gesamtunternehmen oder mehrere Betriebe betreffen und nicht durch die einzelnen Betriebsräte innerhalb ihrer Betriebe geregelt werden können und zweitens, wenn er von einem Betriebsrat mit der Behandlung einer - in die Zuständigkeit des Betriebsrats fallenden - Angelegenheit beauftragt worden ist (§ 50 BetrVG). Mind. einmal in jedem Kalenderjahr hat der Gesamtbetriebsrat eine Betriebsräteversammlung einzuberufen (§ 53 BetrVG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Gesamtbetriebsrat Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesamtbetriebsrat-36767 node36767 Gesamtbetriebsrat node29228 Betriebsrat node36767->node29228 node29793 Betriebsverfassung node29793->node36767 node42112 soziale Angelegenheiten node29793->node42112 node30819 Betrieb node29793->node30819 node29793->node29228 node28363 Betriebsvereinbarung node48267 Tarifvertrag node39997 Jugend- und Auszubildendenvertretung node32944 Gesamt-Jugend- und Auszubildendenvertretung node32944->node36767 node32944->node28363 node32944->node48267 node32944->node39997 node36583 Einigungsstelle node36583->node36767 node36583->node29793 node36583->node29228 node29864 Arbeitgeber node36583->node29864 node51031 Treupflicht node29645 Betriebs- und Geschäftsgeheimnis node51031->node29645 node29206 Belegschaft node29228->node29206 node51087 Vorlagenfreibeuterei node51087->node29645 node34580 Handlungsgehilfe node34580->node29645 node27308 Arbeitsverhältnis node29645->node36767 node29645->node27308 node30323 Aktienoption node30323->node29228 node30120 Betriebsrisiko node30120->node29228 node38852 Initiativrecht node38852->node29228
      Mindmap Gesamtbetriebsrat Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gesamtbetriebsrat-36767 node36767 Gesamtbetriebsrat node29228 Betriebsrat node36767->node29228 node29645 Betriebs- und Geschäftsgeheimnis node29645->node36767 node29793 Betriebsverfassung node29793->node36767 node32944 Gesamt-Jugend- und Auszubildendenvertretung node32944->node36767 node36583 Einigungsstelle node36583->node36767

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Als größte und führende Organisation für angewandte Forschung in Europa nutzt die Fraunhofer-Gesellschaft die Mitarbeiterbefragung (MAB) erfolgreich als strategisches Managementinstrument. Die Einführung, Verankerung und Weiterentwickung zu ihrem …
      Mit Rechnungslegung bezeichnet man die Aufstellung und Offenlegung von Finanzberichten der Unternehmen und Konzerne, vornehmlich in Form von Jahresabschlüssen und Lageberichten. Ihr Hauptzweck ist die systematische Information über die finanzielle …

      Sachgebiete