Direkt zum Inhalt

Kannibalismus-Effekt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    negativer Spillover-Effekt einer Marke auf andere Marken eines Unternehmens. Marktanteilsgewinne einer Marke (z.B. eines neuen Produktes) gehen zulasten anderer Marken; bes. dadurch begründet, dass differenziert geplante Produktangebote vom Verbraucher als identisch erlebt werden und sich entsprechend die Angebote auf dem gleichen Teilmarkt gegenseitig Konkurrenz machen („eine Marke frisst eine andere auf“).

    Vgl. auch Umbrella-Effekt.

    Mindmap Kannibalismus-Effekt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kannibalismus-effekt-37954 node37954 Kannibalismus-Effekt node43401 Spillover-Effekt node37954->node43401 node47472 Umbrella-Effekt node37954->node47472 node31786 Corporate Identity node43401->node31786 node34801 externer Effekt node43401->node34801 node34829 Image node43401->node34829 node27748 Ausstrahlungseffekte node27748->node43401 node41280 Markenstrategien node41280->node37954 node36974 Marke node36974->node41280 node31525 Dachmarke node31525->node41280 node31735 Dachmarkenstrategie node31735->node41280 node47472->node43401 node47472->node34829
    Mindmap Kannibalismus-Effekt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kannibalismus-effekt-37954 node37954 Kannibalismus-Effekt node43401 Spillover-Effekt node37954->node43401 node47472 Umbrella-Effekt node37954->node47472 node41280 Markenstrategien node41280->node37954

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete