Direkt zum Inhalt

latente Konkurrenz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff der Preistheorie und Wettbewerbstheorie. Bei Annahme des freien Marktzutritts (offener Markt) hängt die Position eines Anbieters nicht nur von den Reaktionen der bereits am Markt befindlichen Anbieter, sondern auch von den Verhaltensweisen möglicher Konkurrenten ab (potenzieller Wettbewerb). Falls auf einem Markt überdurchschnittlich hohe Gewinne erzielt werden, ist langfristig damit zu rechnen, dass neue Anbieter auf diesem Markt auftreten. Die von potenziellen Anbietern ausgehende Gefahr für die tatsächlichen Anbieter wird als latente Konkurrenz bezeichnet. Durch sie werden Monopol- bzw. Oligopolmärkte bestreitbar (Contestable Markets).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap latente Konkurrenz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/latente-konkurrenz-37177 node37177 latente Konkurrenz node48518 Wettbewerbstheorie node37177->node48518 node46459 potenzieller Wettbewerb node37177->node46459 node45660 Preistheorie node37177->node45660 node42780 offener Markt node37177->node42780 node39468 klassische Lehre node48518->node39468 node29164 deglomerative Preisdifferenzierung node41281 monopolistische Preisbildung node29164->node41281 node46337 Preisbildung node41281->node37177 node41281->node46337 node41281->node46459 node43895 Offenmarktpolitik node43895->node42780 node40513 Markt node50293 Wettbewerbsfunktionen node50293->node48518 node49210 wettbewerbspolitische Leitbilder node49210->node45660 node46459->node48518 node45740 relevanter Markt node46459->node45740 node52255 Außenfluktuation node52255->node45660 node39342 Mikroökonomik node45660->node39342 node42780->node40513 node42780->node46459 node43058 Preisbildungsmodelle node43058->node46459 node38090 Newcomer node38090->node46459 node48834 Sunk Costs node48834->node41281
      Mindmap latente Konkurrenz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/latente-konkurrenz-37177 node37177 latente Konkurrenz node46459 potenzieller Wettbewerb node37177->node46459 node45660 Preistheorie node37177->node45660 node48518 Wettbewerbstheorie node37177->node48518 node42780 offener Markt node37177->node42780 node41281 monopolistische Preisbildung node41281->node37177

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dirk Piekenbrock
      Duale Hochschule Baden-Württemberg
      seit Juni 2008 im Ruhestand

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Diesem Bereich sind Fallstudien zugeordnet, die Führungsverständnisse aus unterschiedlichen kulturellen Blickwinkeln beleuchten und die besonderen Herausforderungen der Zusammenarbeit in interkulturellen Teams aufgreifen. Führungssituationen …
      Im Marketing hat man es in der Regel mit komplexen Zusammenhängen zwischen zahlreichen Variablen zu tun. So sind Aspekte des Konsumentenverhaltens (z. B. Markenwahl, Art von Bedürfnissen) kaum durch nur eine Variable erklärbar und der Erfolg oder …
      Das dritte Kapitel der Gesamtdarstellung der Globalisierung in den letzten fünf Jahrhunderten gibt einen Überblick über die internationalen Wirtschaftsbeziehungen auf den Güter-, Arbeits- und Finanzmärkten in einer Epoche, in der mit der …

      Sachgebiete