Direkt zum Inhalt

Logistik 4.0

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Definition: Logistik 4.0 i.w.S. beschreibt die Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Logistik (reaktive Sicht) und die Mitgestaltung und Unterstützung von Industrie 4.0 durch die funktions- und unternehmensübergreifende Koordinationsfunktion der Logistik (aktive Sicht).

    Logistik 4.0 i.e.S. ist die Vernetzung und Verzahnung von Prozessen, Objekten, Lieferkettenpartnern (Lieferanten, Herstellern, Großhändlern, Einzelhändlern und Logistikdienstleistern) und Kunden durch Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) mit dezentralen Entscheidungsstrukturen, um Effizienz (z. B. durch Transparenz, Automatisierung, Prozessgeschwindigkeit, Fehlerreduktion und Bündelung) und Effektivität (z. B. durch Flexibilität und individualisierte Dienstleistungen, Prozesse und Produkte) zu erhöhen.

    Logistik 4.0 kann die Mitglieder einer Wertschöpfungskette (vertikal) und mehrere Wertschöpfungsketten zu einem Wertschöpfungsnetzwerk (horizontal) integrieren. Dafür sind v.a. durch Verträge abgesichertes Vertrauen und Transparenz notwendig.

    Industrie 4.0 betrachtet v.a. die Integration industrieller Produktion, Logistik 4.0 die Integration von Prozessen mit IKT. Im Englischen wird von „Digital Logistics“ gesprochen.

    2. Technologische Grundlagen: Grundlage von Logistik 4.0 sind Prozesse und Objekte, die sich selbst steuern und organisieren z. B. mithilfe von Global Positioning System (GPS) zur Lokalisation, Barcode, DataMatrix, Radiofrequenzidentifikation (RFID) und Sensoren zur Identifikation, Electronic Data Interchange (EDI), Internet, und Telematik zum elektronischen Datenaustausch, On-Premise und Cloudbasierte Rechnerarchitekturen (Cloud-Computing) sowie Algorithmen und Applikationen. Diese sich selbststeuernden Objekte und Prozesse werden als „smart“ oder „intelligent“ bezeichnet. Sie kommunizieren miteinander, lernen voneinander, treffen Entscheidungen, überwachen und melden Umgebungszustände (z.B. Temperatur, Zeit, Ort, Geschwindigkeit, Beladung und Vorgänge) und steuern Logistikprozesse (z.B. den Transport zum Ziel). Logistik 4.0 bildet die Grundlage für ein ganzheitliches Digital-Supply-Chain-Management.

    Beispiele sind in der folgenden Abbildung in den drei Hauptphasen der Logistik (Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik) sowie der jede Hauptphase unterstützenden Lager-, Transport- und Informationslogistik dargestellt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Logistik 4.0 Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/logistik-40-54203 node54203 Logistik 4.0 node54032 Industrie 4.0 node54203->node54032 node40330 Logistik node54203->node40330 node35160 Effizienz node54203->node35160 node50465 Wertschöpfungskette node54203->node50465 node28662 Dienstleistungen node54203->node28662 node51842 Web 2.0 node54032->node51842 node49361 Supply Chain Management ... node49361->node40330 node47252 Wirtschaftlichkeit node44840 Personalabteilung node44840->node35160 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node40330 node54077->node35160 node35160->node47252 node54101 Big Data node54101->node54032 node27309 Dienstleistungsmarketing node50653 Wettbewerbsstrategie node50465->node50653 node34968 Global City node34968->node28662 node54080 Wirtschaft node54080->node54032 node54080->node28662 node54195 Digitalisierung node54195->node54032 node54195->node28662 node28662->node27309 node54530 Handel 4.0 node54530->node50465 node53706 globale Wertschöpfungskette node53706->node50465 node49436 Vertrieb node49436->node40330
      Mindmap Logistik 4.0 Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/logistik-40-54203 node54203 Logistik 4.0 node50465 Wertschöpfungskette node54203->node50465 node28662 Dienstleistungen node54203->node28662 node54032 Industrie 4.0 node54203->node54032 node35160 Effizienz node54203->node35160 node40330 Logistik node54203->node40330

      News SpringerProfessional.de

      Bücher

      Bauernhansl, T./ten Hompel, M./Vogel-Heuser, B. (Hrsg.): Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik: Anwendung ∙ Technologien ∙ Migration
      2014
      Hausladen, I.: IT-gestützte Logistik: Systeme-Prozesse-Anwendungen
      2014
      Wehberg, G. G.: Logistik 4.0: Komplexität managen in Theorie und Praxis
      2015

      Zeitschriften

      Helmke, B.: Logistik 4.0 - ein Trend mit Folgen
      In: VerkehrsRundschau 43: 26–29, 2015
      ten Hompel, M./Kerner, S.: Logistik 4.0
      2015, S. In: Informatik-Spektrum 38 (3): 176–182

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete