Direkt zum Inhalt

Outplacement

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Instrument der Personalanpassung.

    1. Grundlagen: Outplacement bzw. Newplacement bezeichnen dabei eine von Unternehmen finanzierte Dienstleistung für ausscheidende Mitarbeiter, die als professionelle Hilfe zur beruflichen Neuorientierung und Neupositionierung angeboten wird. Im Trennungsprozess kann die professionelle Outplacement- bzw, Newplacementberatung Bestandteil der Trennungsvereinbarung sein. In der Regel trägt der Arbeitgeber die Kosten für eine externe Begleitung des gekündigten Mitarbeiters. Sie reicht bis zum Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages oder einer Existenzgründung. Damit stellt das Outplacement bzw. Newplacement ein Instrument zur operativen Unterstützung im Rahmen der Personalfreisetzung dar.

    2. Umsetzung in der Praxis: Die Herausforderungen einer Neupositionierung am Arbeitsmarkt werden mithilfe eines externen Beratungsunternehmens begleitet. Zunächst einmal wird eine Aufarbeitung des Arbeitsplatzverlustes angestrebt. Neben einer umfassenden Potenzialanalyse des Mitarbeiters und dem Erstellen des individuellen Qualifikationsprofils sollen persönliche Ziele definiert und Stärken und Schwächen analysiert werden. Gemeinsam entwickelte Strategien zur Bewerbungsinitiative sollen den Mitarbeiter befähigen, möglichst zügig wieder in eine Beschäftigung zu kommen.  In der Newplacementberatung werden Bewerbungssituationen simuliert und trainiert. Dies gibt insbesondere jenen Mitarbeitern, deren aktive Bewerbungsphasen schon länger zurückliegen, Sicherheit im Umgang mit den anstehenden Einstellungverfahren und Gesprächen. Die Begleitung durch ein professionelles Newplacement befähigt den Mitarbeiter seine Neupositionierung auf dem Arbeitsmarkt aktiv anzugehen.

    Einzel-Newplacement ist die intensive individuelle Beratung zur beruflichen Neuorientierung. Sie verbindet Elemente des Coachings und der Karriereberatung. Dabei werden die Teilnehmerunterstützt, einen neuen beruflichen Weg zu gestalten. Diese Form der intensiven Einzelbetreuung wird aufgrund der hohen Kosten in der Regel nur Fach- und Führungskräften sowie dem Management angeboten und zeitlich limitiert.

    Ein Gruppen-Newplacement kann dann sinnvoll sein, wenn durch Organisationsveränderungen ganze Abteilungen geschlossen werden, in größerem Maße Arbeitsplätze entfallen oder bestimmte Mitarbeitergruppen freigesetzt werden.

    Mindmap Outplacement Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/outplacement-42382 node42382 Outplacement node43403 Personalfreisetzung node42382->node43403 node31944 Fluktuation node43403->node31944 node43721 Personalplanung node43403->node43721 node43924 Organisationsentwicklung node43403->node43924 node46335 Personalbedarf node43403->node46335
    Mindmap Outplacement Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/outplacement-42382 node42382 Outplacement node43403 Personalfreisetzung node42382->node43403

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete