Direkt zum Inhalt

Rae-Taylor-Theorem

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Theorem, das Voraussetzungen angibt, unter denen die einfache Mehrheitsregel die beste Regel aus der Sicht der Abstimmenden ist. V.a. muss die Frustration über eine Niederlage unabhängig davon sein, ob ein vom Wähler unterstützter Vorschlag abgelehnt oder ein von ihm bekämpfter angenommen wird.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Rae-Taylor-Theorem"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Rae-Taylor-Theorem Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rae-taylor-theorem-42578 node42578 Rae-Taylor-Theorem node36603 einfache Mehrheitsregel node42578->node36603 node44225 qualifizierte Mehrheit node36603->node44225 node27388 Abstimmungsverfahren node36603->node27388 node46776 relatives Mehrheitswahlrecht node36603->node46776 node30656 absolute Mehrheitsregel node36603->node30656 node28291 binäre Abstimmungsverfahren node27388->node28291 node28291->node42578 node28291->node36603 node29229 Condorcet-Paradoxon node28291->node29229 node32282 Geschäftsordnung node28291->node32282
    Mindmap Rae-Taylor-Theorem Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rae-taylor-theorem-42578 node42578 Rae-Taylor-Theorem node36603 einfache Mehrheitsregel node42578->node36603 node28291 binäre Abstimmungsverfahren node28291->node42578

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete