Direkt zum Inhalt

Neue Politische Ökonomie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Neue Politische Ökonomie  (NPÖ) stellt eine Ausweitung der ökonomischen Analyse auf den Bereich der Politik dar. Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen politische Institutionen und das Handeln politischer Akteure. Die Vertreter der NPÖ bedienen sich verschiedener ökonomischer Methoden, bspw. der Neoklassik, der Spieltheorie, der Neuen Institutionenökonomik und der experimentellen Wirtschaftsforschung. Außerdem sind Rückgriffe auf klassische Werke der Politischen Ökonomie zu finden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Neue Politische Ökonomie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/neue-politische-oekonomie-40164 node40164 Neue Politische Ökonomie node44735 Ordnungspolitik node29229 Condorcet-Paradoxon node28816 Arrow-Paradoxon node49788 Theorie der Kollektiventscheidungen node49788->node40164 node49788->node29229 node49788->node28816 node51186 Wählersouveränität node51186->node40164 node48644 Wirtschaftsethik node44917 Ordnungsökonomik node48644->node44917 node48987 Transaktionskosten node48987->node44917 node37299 Marktkonformität node37299->node44917 node44917->node40164 node44917->node44735 node34043 Geldpolitik node34043->node40164 node33294 Europäische Währungsunion (EWU) node34043->node33294 node52304 Diffusionskurve node27893 Behörde node52304->node27893 node54139 Recht auf Vergessenwerden node54139->node27893 node40541 juristische Person node40541->node27893 node28838 Beamter node27893->node40164 node27893->node28838 node40659 Inflationsbekämpfung node40659->node34043 node45517 Spitzenrefinanzierungsfazilitäten des ESZB node45517->node34043 node38052 Keynesianismus node38052->node34043 node31569 Diktator node31569->node49788
      Mindmap Neue Politische Ökonomie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/neue-politische-oekonomie-40164 node40164 Neue Politische Ökonomie node34043 Geldpolitik node34043->node40164 node27893 Behörde node27893->node40164 node44917 Ordnungsökonomik node44917->node40164 node51186 Wählersouveränität node51186->node40164 node49788 Theorie der Kollektiventscheidungen node49788->node40164

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. rer. pol. Enrico Schöbel
      Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Plauen, University of Cooperative Education
      Dozent, Angestellter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Ziele dieses Kapitel sind: • Analyse der objektiven Faktoren unternehmerischen Handelns und ihrer Auswirkungen auf die gesellschaftliche Entwicklung. Analyseinstrumentarien sind die Neue Politische Ökonomie und die ordnungspolitische Theorie.
      Für die Analyse des politischen Willensbildungsprozesses, der auf Basis der erfassten Rahmenbedingungen stattfindet, eignet sich vor allem der Theorieansatz der Neuen Politischen Ökonomie (NPÖ). Dieser ist dem Forschungsansatz der Neuen Institutionen
      Die Neue Politische Ökonomie (NPÖ) versucht, politische Prozesse überwiegend mit Hilfe von wirtschaftswissenschaftlichen Methoden und Modellen zu verstehen, und ist die dominierende Betrachtungsweise von Politik und Verwaltung in den finanzwissenscha

      Sachgebiete