Direkt zum Inhalt

Politische Ökonomie der Umwelt

Definition

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Grundgedanke ist die Erklärung von Charakteristika der Umweltpolitik, etwa der Auswahl umweltpolitischer Instrumente oder der Festlegung von Umweltqualitätsstandards, aus dem Zusammenspiel der Interessen der am politischen Prozess beteiligten Gruppen. Hierbei treten Produzenten und Konsumenten (Wähler) als Nachfrager umweltpolitischer Maßnahmen, Politiker und Angehörige der Bürokratie als deren Anbieter auf. Die Besonderheit der Politischen Ökonomie der Umwelt besteht im Vergleich zur traditionellen Umwelt- und Ressourcenökonomik darin, dass sie davon ausgeht, Politiker und leitende Angehörige der Verwaltung verfolgten nicht das Ziel der Maximierung des „Gemeinwohls”. Vielmehr wird ein Streben nach Wählerstimmen- bzw. Budgetmaximierung unterstellt. Da sich Interessengruppen und ihre Verbände in sehr unterschiedlichem Maße bei der politischen Willensbildung artikulieren können, ergeben sich Unterschiede zu einer dem Gemeinwohl verpflichteten Umweltpolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Politische Ökonomie der Umwelt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/politische-oekonomie-der-umwelt-45480 node45480 Politische Ökonomie der ... node40164 Neue Politische Ökonomie node45480->node40164 node48345 Umweltpolitik node45480->node48345 node33037 Gemeinwohl node45480->node33037 node34043 Geldpolitik node34043->node40164 node27893 Behörde node27893->node40164 node44917 Ordnungsökonomik node44917->node40164 node51186 Wählersouveränität node51186->node40164 node45342 Pareto node48345->node45342 node39210 Internalisierung externer Effekte node48345->node39210 node45758 präventiver Umweltschutz node45758->node48345 node32292 Individualismus node33037->node32292 node39170 Konsensethik node33037->node39170 node48644 Wirtschaftsethik node33037->node48644
      Mindmap Politische Ökonomie der Umwelt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/politische-oekonomie-der-umwelt-45480 node45480 Politische Ökonomie der ... node40164 Neue Politische Ökonomie node45480->node40164 node48345 Umweltpolitik node45480->node48345 node33037 Gemeinwohl node45480->node33037

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Eberhard Feess
      Frankfurt School of Finance and Management
      Professor für Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Problem der sozialen Ordnung ist das Sorgenkind der soziologischen Theorie. Es bedarf diesbezüglich ein anderes (neues) Problembewusstsein. Das ist jedoch nicht nur ein theoretisches Problem, sondern dieses Bewusstsein hat von den …
      Fast 30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs und der Beendigung des Ost-West-Konflikts sowie 40 Jahre nach der programmatischen Verankerung der kapitalistischen Wirtschaftsweise in der Volksrepublik China zeigt sich die Globalisierung …
      Es gibt zahlreiche Wissenschaftsdisziplinen, die sich mit der öffentlichen Verwaltung befassen, z.B. Verwaltungsrechtswissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie, Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungsinformatik etc. Seit langem wird darüber …

      Sachgebiete