Direkt zum Inhalt

steuerbegünstigte Zwecke

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Anknüpfungspunkte für die Gewährung bestimmter Steuervergünstigungen.

    1. Arten: gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke (§§ 51–54 AO; vgl. gemeinnützige Zwecke).

    2. Voraussetzungen: Gewährung nur, wenn die steuerbegünstigten Zwecke durch eine Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse im Sinn des KStG ausschließlich und unmittelbar verfolgt werden.

    3. Steuerbefreiungen wegen der ausschließlichen und unmittelbaren Verfolgung steuerbegünstigter Zwecke sind u.a. vorgesehen:
    (1) bei der Körperschaftsteuer (§ 5 I Nr. 9 KStG),
    (2) bei der früher erhobenen Vermögensteuer (§ 3 I Nr. 12 VStG),
    (3) bei der Gewerbesteuer (§ 3 Nr. 6 GewStG),
    (4) bei der Grundsteuer (§ 3 I Nr. 3, 4 GrStG) und
    (5) bei der Umsatzsteuer (§ 4 Nr. 18 UStG).

    Anders: Steuervergünstigungen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap steuerbegünstigte Zwecke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerbeguenstigte-zwecke-46733 node46733 steuerbegünstigte Zwecke node36315 Gewerbesteuer node46733->node36315 node50916 Vermögensteuer node46733->node50916 node46270 Steuervergünstigungen node46733->node46270 node40741 Körperschaftsteuer node46733->node40741 node35982 gemeinnützige Zwecke node46733->node35982 node40938 Mitunternehmer node40938->node40741 node39646 kommunale Wirtschaftsförderung node39646->node36315 node46173 Staffeltarif node46173->node36315 node36584 Gewerbebetrieb node36315->node36584 node37153 Miquelsche Finanzreform node37153->node50916 node32444 Erbschaftsteuer node32444->node50916 node38402 konkurrierende Gesetzgebungskompetenz node34458 Einheitswert node50916->node38402 node50916->node34458 node28461 ausländische Körperschaft node28461->node40741 node34729 Erzbergersche Finanzreform (1919/1920) node43921 Steuerbefreiungen node46270->node43921 node40634 Leistungsfähigkeitsprinzip node46270->node40634 node30819 Betrieb node30819->node40741 node40741->node34729 node36017 Fundraising node36017->node35982 node35073 Förderung der Allgemeinheit node35073->node35982 node34070 gemeinnützige Unternehmen node34070->node35982 node31921 Gemeinwirtschaftlichkeit node31921->node35982 node27761 Binnenprotektion node27761->node46270 node43921->node46733 node40357 mehrere Betriebe node40357->node36315
      Mindmap steuerbegünstigte Zwecke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/steuerbeguenstigte-zwecke-46733 node46733 steuerbegünstigte Zwecke node46270 Steuervergünstigungen node46733->node46270 node35982 gemeinnützige Zwecke node46733->node35982 node40741 Körperschaftsteuer node46733->node40741 node50916 Vermögensteuer node46733->node50916 node36315 Gewerbesteuer node46733->node36315

      News SpringerProfessional.de

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Nach bisheriger Rechtslage konnte es vorkommen, dass eine Körperschaft zwar einen gemeinnützigen Zweck verfolgt, eine besondere Förderungswürdigkeit i. S. d. § 10b EStG und damit die Möglichkeit des steuerbegünstigten Spendenabzugs abe
      Nach bisheriger Rechtslage konnte es vorkommen, dass eine Körperschaft zwar einen gemeinnützigen Zweck verfolgt, eine besondere Förderungswürdigkeit i.S.d. § 10b EStG und damit die Möglichkeit des steuerbegünstigten Spendenabzugs aber nicht gegeben w
      Im zweiten Teil der Abgabenordnung, der gegenständlich das Steuerschuldrecht behandelt, widmet sich der dritte Abschnitt unter dem Titel Steuerbegünstigte Zwecke dem sogenannten steuerlichen Gemeinnützigkeitsrecht. Steuerbegünstigt ist dabei die …

      Sachgebiete