Direkt zum Inhalt

Zwecksparunternehmen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Unternehmen, bei denen die Gemeinschaft der Sparer einen Rechtsanspruch darauf hat, dass ihr aus den angesparten Geldbeträgen Darlehen gewährt oder Gegenstände auf Kredit verschafft werden. Mit Ausnahme der Bausparkassen sind Zwecksparunternehmen in der Bundesrepublik Deutschland verboten, da die Annahme fremder Gelder als Einlagen nach § 1 I Nr. 1 KWG nur Kreditinstituten gestattet ist (§ 3 I Nr. 2 KWG).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Zwecksparunternehmen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Zwecksparunternehmen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zwecksparunternehmen-48409 node48409 Zwecksparunternehmen node37317 Kreditinstitute node48409->node37317 node28223 Bausparkassen node48409->node28223 node48087 Unternehmen node37317->node48087 node35599 Gewerbe node37317->node35599 node53389 Know-your-Customer-Prinzip (KYC) node53389->node37317 node34921 Finanzdienstleistungen node34921->node37317 node52900 Beleihungswertermittlung node52900->node28223 node32676 Einlagengeschäft node32676->node28223 node45093 Sparkassen node45093->node28223 node31783 Beleihungsgrenze node31783->node28223
    Mindmap Zwecksparunternehmen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zwecksparunternehmen-48409 node48409 Zwecksparunternehmen node37317 Kreditinstitute node48409->node37317 node28223 Bausparkassen node48409->node28223

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete