Direkt zum Inhalt

Abschlussverfahren

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    dient im Wettbewerbsrecht (unlauterer Wettbewerb) und gewerblichen Rechtsschutz dazu, einstweilige Verfügungen bestandskräftig wie Hauptsachetitel zu machen. Mit Abschlussschreiben (schützt vor den Kostenfolgen des sofortigen Anerkenntnisses, § 93 ZPO) wird der Schuldner unter Fristsetzung und Klageandrohung zur Abschlusserklärung aufgefordert, die auch unaufgefordert abgegeben werden kann (Zugang beim Gläubiger ist notwendig, Annahme nicht) und einer späteren Klage zur Hauptsache das Rechtsschutzinteresse nimmt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Abschlussverfahren Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abschlussverfahren-27195 node27195 Abschlussverfahren node32361 einstweilige Verfügung node27195->node32361 node33762 gewerblicher Rechtsschutz node27195->node33762 node40231 Interessenausgleich node32361->node40231 node48476 Zivilprozess node48476->node32361 node26954 Anwaltszwang node26954->node32361 node35043 Geschäftsführung node35043->node32361 node34235 gewerbliche Schutzrechte node33762->node34235 node48578 Urheberrecht node33762->node48578 node48872 unlauterer Wettbewerb node33762->node48872 node29740 Bürgerliches Recht node29740->node33762
      Mindmap Abschlussverfahren Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/abschlussverfahren-27195 node27195 Abschlussverfahren node32361 einstweilige Verfügung node27195->node32361 node33762 gewerblicher Rechtsschutz node27195->node33762

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com