Direkt zum Inhalt

Beitragsüberwachung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    in § 212 SGB VI und § 28p SGB IV geregeltes Verfahren, nach dem die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung bzw. die gesetzlichen Krankenkassen als Einzugsstellen die Einzahlung der Rentenversicherungsbeiträge überwachen. Die Überwachung der Arbeitgeber soll mind. alle vier Jahre stattfinden. Das Recht zur Prüfung bei den Arbeitgebern haben allein die Rentenversicherungsträger, die Beitragsüberwachung und der Beitragseinzug obliegen den Krankenkassen (§ 28 h SGB IV).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Beitragsüberwachung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beitragsueberwachung-31411 node31411 Beitragsüberwachung node43296 Rentenversicherungsträger node31411->node43296 node42819 Rentenversicherung node43296->node42819 node31103 Bundesknappschaft (BKN) node43296->node31103 node29782 Angestelltenversicherung node43296->node29782 node27712 Bundesversicherungsanstalt für Angestellte ... node43296->node27712
      Mindmap Beitragsüberwachung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/beitragsueberwachung-31411 node31411 Beitragsüberwachung node43296 Rentenversicherungsträger node31411->node43296

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete