Direkt zum Inhalt

Box-Cox-Transformation

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition
    von Box und Cox (1964) vorgeschlagene Transformation, die von einem Parameter, der aus den Daten geschätzt werden kann, abhängt. Box-Cox-Transformationen dienen u.a. zur Spezifikation und Auswahl der Funktionsform ökonometrischer Modellgleichungen. Sie enthalten auch als Spezialfälle das lineare und das logarithmisch lineare Regressionsmodell.
    Mindmap Box-Cox-Transformation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/box-cox-transformation-26956 node26956 Box-Cox-Transformation node44852 Regressionsmodell node26956->node44852 node42460 Spezifikation node26956->node42460 node31758 Bestimmtheitsmaß node44852->node31758 node36085 Kleinstquadratemethode gewöhnliche node44852->node36085 node43164 Stationarität node44852->node43164 node29378 Autokorrelation node44852->node29378 node30653 Aggregation node42460->node30653 node31993 Implementierung node42460->node31993 node36552 Variable endogene node42460->node36552 node44629 ökonometrisches Modell node42460->node44629
    Mindmap Box-Cox-Transformation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/box-cox-transformation-26956 node26956 Box-Cox-Transformation node44852 Regressionsmodell node26956->node44852 node42460 Spezifikation node26956->node42460

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete