Direkt zum Inhalt

Bruttobedarfsermittlung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    erster Teil der programmgebundenen Bedarfsmengenplanung (Bedarfsermittlung). Mithilfe von Stücklisten und Rezepturen (Materialbedarf pro Erzeugnis) wird aus dem Produktionsprogramm der zur Realisierung des Programms insgesamt notwendige Bedarf pro Materialart (Bruttobedarf) für die Planungsperiode errechnet. Dafür stehen verschiedene Verfahren der Stücklistenauflösung zur Verfügung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bruttobedarfsermittlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bruttobedarfsermittlung-29383 node29383 Bruttobedarfsermittlung node43805 Produktionsprogramm node29383->node43805 node44045 Stücklistenauflösung node29383->node44045 node30973 Bedarfsermittlung node29383->node30973 node44343 Stückliste node29383->node44343 node42402 Produktionsprogrammplanung node43805->node42402 node30039 Baugruppe node43805->node30039 node43805->node44343 node28481 Baukastenstückliste node42580 Strukturstückliste node44045->node28481 node44045->node42580 node44045->node44343 node33017 Gozinto-Graph node44045->node33017 node27547 Beschaffungsprogramm node27547->node43805 node46552 Rezeptur node46552->node44343 node42620 Primärbedarf node30973->node42620 node38637 Konstruktionsstückliste node38637->node44343 node48428 Varianten node44343->node48428 node39677 Materialbedarfsermittlung node39677->node30973 node40032 Materialbedarfsplanung node40032->node30973
      Mindmap Bruttobedarfsermittlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bruttobedarfsermittlung-29383 node29383 Bruttobedarfsermittlung node30973 Bedarfsermittlung node29383->node30973 node44343 Stückliste node29383->node44343 node43805 Produktionsprogramm node29383->node43805 node44045 Stücklistenauflösung node29383->node44045

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Winfried Krieger
      Prof. Krieger Consulting GmbH
      Gründer und Geschäftsführer

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Kap. 3 stellt den Ablauf der Produktionsplanung und -steuerung (PPS) vor. Zunächst erfolgt eine Übersicht zu den Aufgaben und Zielen der PPS. Der darauf folgende Abschnitt erklärt, wie die PPS in die Entscheidungshierarchie der Unternehmensplanung …
      Wir koppeln einstufige Technikmengen, also - in der Wirkung nach außen - Aktivitäten. Diese Kopplung verwendet naturgemäß die Identität von Faktorklassen, deren Elemente auf der ersten Produktionsstufe als Output (Produkt), auf der zweiten als …

      Sachgebiete