Direkt zum Inhalt

Clean Air Act

Definition

US-amerikanisches Gesetz zur Luftreinhaltung; trat 1995 in Kraft.

Vgl. auch Umweltzertifikat.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Der Clean Air Act (CAA) regelt die SO2-Emissionen von Kraftwerken, in denen Elektroenergie durch die thermische Umwandlung von fossilen Brennstoffen gewonnen wird. Kernstück des CAA ist der Emissionshandel, in den die Kraftwerke in unterschiedlichen zeitlichen Phasen sukzessive einbezogen wurden. Die Vermeidung regionaler Spitzenbelastungen wird durch Sonderregeln sicher gestellt. Obwohl die konkrete Ausgestaltung des CAA unterschiedlich beurteilt wird ist unstrittig, dass der Emissionshandel zur gleichzeitigen Emissionsverminderung und Kostenersparnis geführt hat.

    Mindmap Clean Air Act Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/clean-air-act-29554 node29554 Clean Air Act node50206 Umweltzertifikat node29554->node50206 node32573 Emission node50206->node32573 node42079 Nutzungsrecht node50206->node42079 node48345 Umweltpolitik node50206->node48345 node43756 Senioritätsprinzip node43756->node50206
    Mindmap Clean Air Act Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/clean-air-act-29554 node29554 Clean Air Act node50206 Umweltzertifikat node29554->node50206

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete