Direkt zum Inhalt

Collaborative Engineering

Definition

wird gemeinsames Bearbeiten einer Aufgabe durch verteilte Akteure bezeichnet.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    wird gemeinsames Bearbeiten einer Aufgabe durch verteilte Akteure bezeichnet. Es ist eine Form der unternehmensübergreifenden integrierten Zusammenarbeit über den gesamten Lebenszyklus eines Produktes oder einer Technologie, wobei der Schwerpunkt der Aktivitäten im Bereich der Produktentwicklung liegt. Collaborative Engineering zielt auf die gemeinsame Erarbeitung technologischer bzw. wettbewerblicher Vorteile, die durch einzelne Akteure allein nicht erreichbar wären. Die Realisierung von Collaborative Engineering bedingt u.a. intensive Kommunikation zwischen den Partnern und geeignete Organisationsformen zur Steuerung überbetrieblicher Arbeitsgruppen. Informationstechnische Konzepte wie das Internet und begleitende personalwirtschaftliche Aktivitäten wie Coaching können ergänzend zum Ansatz gebracht werden, um die Effektivität des Collaborative Engineering-Prozesses zu erhöhen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Collaborative Engineering Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/collaborative-engineering-29706 node29706 Collaborative Engineering node39913 Lebenszyklus node29706->node39913 node37192 Internet node29706->node37192 node29701 Coaching node29706->node29701 node29637 Absatz node39913->node29637 node52324 Life Cycle Initiative ... node52324->node39913 node46417 Produktelimination node46417->node39913 node46755 Relaunch node46755->node39913 node49074 TCP/IP node37192->node49074 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node37192 node51941 Brand Community node51941->node37192 node53161 Internet-Telefonie node53161->node37192 node28340 Case Management node29701->node28340 node52604 Personalentwicklung node29701->node52604 node28453 Counseling node29701->node28453
      Mindmap Collaborative Engineering Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/collaborative-engineering-29706 node29706 Collaborative Engineering node39913 Lebenszyklus node29706->node39913 node37192 Internet node29706->node37192 node29701 Coaching node29706->node29701

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin G. Möhrle
      Universität Bremen,
      Lehrstuhl für BWL,
      Innovation und Kompetenztransfer
      Lehrstuhlinhaber
      Prof. Dr. Dieter Specht
      BTU Cottbus,
      Lehrstuhl für Produktionswirtschaft
      Professor für Produktionswirtschaft

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Mixed reality environments as in-betweens of real-world and virtual-reality (VR) environments are created by combining real world objects with computer generated ones. In general, mixed-reality along with VR technology provides innovative ways of …
      Collaboration in general but especially between students of Austrian Federal Secondary Colleges of Engineering (HTL) is becoming more and more important. Therefore, the joint diploma thesis has been introduced into the curriculum. Furthermore …
      This paper describes an implementation of project based learning to a class of Russian students studying psychodiagnostics. A survey of the students after the experience was compared to a separate class of BS students in professional education.

      Sachgebiete