Direkt zum Inhalt

differenzielle Inzidenz

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Form der Inzidenz. Die differenzielle Inzidenz gibt die Einkommensverteilungsänderungen an, die bei der Substitution einer Einnahme- bzw. einer Ausgabenposition durch einen anderen Einnahme- bzw. Ausgabenposten bei gleichbleibendem Aufkommen entstehen. Es werden alternative Finanzierungsarten oder Ausgabemöglichkeiten verglichen. Die Prämisse der spezifischen Inzidenz einer einseitigen Ausgaben- oder Einnahmenänderung wird umgangen; im Gegensatz zur Budgetinzidenz wird nur eine Haushaltsseite betrachtet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap differenzielle Inzidenz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/differenzielle-inzidenz-30883 node30883 differenzielle Inzidenz node37067 Inzidenz node30883->node37067 node43375 spezifische Inzidenz node30883->node43375 node42936 Sozialpolitik node42936->node37067 node44107 Steuerüberwälzung node44107->node37067 node33968 Finanzwissenschaft node33968->node37067 node28500 Arbeitgeberanteil node28500->node37067 node31153 Aufkommensneutralität node31153->node30883 node31153->node37067 node43375->node37067 node29920 Budget node43375->node29920
      Mindmap differenzielle Inzidenz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/differenzielle-inzidenz-30883 node30883 differenzielle Inzidenz node37067 Inzidenz node30883->node37067 node43375 spezifische Inzidenz node30883->node43375 node31153 Aufkommensneutralität node31153->node30883

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete