Direkt zum Inhalt

Ermessensmissbrauch

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Ermessensfehlgebrauch; liegt vor, wenn eine Verwaltungsbehörde von dem ihr zustehenden Ermessen aus unsachlichen Gründen und/oder Zwecken Gebrauch macht.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Ermessensmissbrauch"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Ermessensmissbrauch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ermessensmissbrauch-35592 node35592 Ermessensmissbrauch node32994 Ermessen node35592->node32994 node48996 Verwaltungsakt node32994->node48996 node47011 Verwaltung node47011->node32994 node30696 Außenprüfung node30696->node32994 node34508 gebundener Verwaltungsakt node34508->node32994 node31646 Anfechtungsklage node31646->node35592 node31646->node32994 node31646->node48996 node45931 Squeeze-out node31646->node45931 node27893 Behörde node31646->node27893 node49861 Verpflichtungsklage node49861->node35592 node49861->node32994 node49861->node48996 node49861->node31646 node33884 Ermessensüberschreitung node49861->node33884
    Mindmap Ermessensmissbrauch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ermessensmissbrauch-35592 node35592 Ermessensmissbrauch node32994 Ermessen node35592->node32994 node31646 Anfechtungsklage node31646->node35592 node49861 Verpflichtungsklage node49861->node35592

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete