Direkt zum Inhalt

Gleichbehandlung

(weitergeleitet von Quotenregelung)
Definition

Arbeitsrechtlicher Grundsatz für die Behandlung der Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber. Eine Ausprägung des Gleichheitsgrundsatzes (Art. 3 GG) und ein Gebot der Verwirklichung austeilender Gerechtigkeit. Der Arbeitgeber muss bei Maßnahmen und Entscheidungen, die betriebsbezogen sind, d.h. über einzelne Arbeitsverhältnisse hinausreichen, den Grundsatz beachten, dass das, was sachlich gleich ist, gleichbehandelt werden muss; eine willkürliche Differenzierung ist verboten.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Arbeitsrechtlicher Grundsatz für die Behandlung der Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber. Eine Ausprägung des Gleichheitsgrundsatzes (Art. 3 GG) und ein Gebot der Verwirklichung austeilender Gerechtigkeit. Der Arbeitgeber muss bei Maßnahmen und Entscheidungen, die betriebsbezogen sind, d.h. über einzelne Arbeitsverhältnisse hinausreichen, den Grundsatz beachten, dass das, was sachlich gleich ist, gleichbehandelt werden muss; eine willkürliche Differenzierung ist verboten.

    Ob der Grundsatz der Gleichbehandlung bei Unternehmen mit mehreren Betrieben über den einzelnen Betrieb hinaus auch unternehmensweit gilt, ist umstritten. Die Rechtsprechung erkennt zumindest in bes. Fällen eine unternehmensweite Geltung des Gleichbehandlungsgrundsatzes an (vgl. BAG, 3.12.2008, AZ 5 AZR 74/08).

    Von Bedeutung ist der Grundsatz der Gleichbehandlung v.a. bei der Gewährung zusätzlicher freiwilliger Leistungen (Gratifikationen, Ruhegelder u.a. Sozialleistungen). Benachteiligte Arbeitnehmer können die ihnen unzulässig vorenthaltene Leistung verlangen. Darüber, dass unsachliche Differenzierungen im Betrieb unterbleiben, haben nach § 75 BetrVG Arbeitgeber und Betriebsrat gemeinsam zu wachen.

    Verstärkt wird der allg.  Gleichbehandlungsgrundsatz durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, welches bestimmte Ungleichbehandlungen untersagt (AGG im Arbeitsrecht).

    Mindmap Gleichbehandlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gleichbehandlung-34545 node34545 Gleichbehandlung node29864 Arbeitgeber node29864->node34545 node40088 Konzern node29864->node40088 node45573 Personengesellschaft node29864->node45573 node30387 Arbeitsvertrag node30387->node34545 node48267 Tarifvertrag node30387->node48267 node29826 Dienstvertrag node30387->node29826 node45027 Personalnebenkosten node32311 Gratifikation node32311->node34545 node32311->node30387 node32311->node45027 node31379 Arbeitsentgelt node32311->node31379 node32311->node48267 node45785 ordentliche Kündigung node45785->node29864 node52604 Personalentwicklung node52604->node29864 node33241 Gewaltenteilung node31379->node34545 node31379->node30387 node31379->node48267 node29883 Arbeitnehmer node31379->node29883 node44917 Ordnungsökonomik node33868 Grundrechte node46601 Rechtsstaatlichkeit node46601->node34545 node46601->node33241 node46601->node44917 node46601->node33868 node28316 Bruttoarbeitsentgelt node28316->node31379 node51972 Personalwirtschaft node51972->node31379 node29883->node30387
    Mindmap Gleichbehandlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gleichbehandlung-34545 node34545 Gleichbehandlung node31379 Arbeitsentgelt node31379->node34545 node46601 Rechtsstaatlichkeit node46601->node34545 node29864 Arbeitgeber node29864->node34545 node32311 Gratifikation node32311->node34545 node30387 Arbeitsvertrag node30387->node34545

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete