Direkt zum Inhalt

Handelshochschule

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Hochschule der betriebswirtschaftlichen Pionierzeit um 1900, als die rasch fortschreitende wirtschaftliche Entwicklung dazu zwang, die bereits im Merkantilismus unter der Bezeichnung Handelsbetriebslehre weit entwickelte, in der Zwischenzeit jedoch vernachlässigte betriebswirtschaftliche Forschung und Lehre wieder verstärkt zu betreiben. Es wurden folgende Handelshochschulen gegründet: 1898 Aachen, Leipzig und St. Gallen, 1901 Köln und Frankfurt a.M., 1906 Berlin, 1907 Mannheim, 1910 München, 1915 Königsberg und 1919 Nürnberg.

    Vgl. auch Betriebswirtschaftslehre (BWL).

    Mindmap Handelshochschule Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/handelshochschule-34135 node34135 Handelshochschule node29219 Betriebswirtschaftslehre (BWL) node34135->node29219 node54080 Wirtschaft node54080->node29219 node51990 internes Rechnungswesen node51990->node29219 node51985 Externes Rechnungswesen node51985->node29219 node51971 Organisation node51971->node29219
    Mindmap Handelshochschule Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/handelshochschule-34135 node34135 Handelshochschule node29219 Betriebswirtschaftslehre (BWL) node34135->node29219

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete