Direkt zum Inhalt

Herstellungsaufwand

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff des Einkommensteuerrechts zur Abgrenzung gegenüber Erhaltungsaufwand. Herstellungsaufwendungen sind Aufwendungen, durch die entweder ein Wirtschaftsgut neu beschafft oder ein vorhandenes über seinen ursprünglichen Zustand hinaus verbessert, in seinem Wesen erheblich verändert oder wesentlich in seiner Substanz erweitert wird, z.B. Anbaukosten, Umbaukosten. Aufwendungen, die für sich allein betrachtet Erhaltungsaufwand darstellen, sind steuerlich als Herstellungsaufwendungen zu behandeln, wenn sie in engem räumlichen und zeitlichen Zusammenhang mit Herstellungsaufwendungen anfallen (anschaffungsnaher Aufwand, R 6.3 EStR). Nach der Fertigstellung des Gebäudes ist Herstellungsaufwand anzunehmen, wenn Aufwendungen durch den Verbrauch von Gütern und die Inanspruchnahme von Diensten für die Erweiterung oder für die über den ursprünglichen Zustand hinausgehende wesentliche Verbesserung eines Gebäudes entstehen (§ 255 II S. 1 HGB). Betragen die Aufwendungen nach Fertigstellung eines Gebäudes für die einzelne Baumaßnahme nicht mehr als 4.000 Euro (Rechnungsbetrag ohne Umsatzsteuer) je Gebäude, ist auf Antrag dieser Aufwand stets als Erhaltungsaufwand zu behandeln. Auf Aufwendungen, die der endgültigen Fertigstellung eines neu errichteten Gebäudes dienen, ist die Vereinfachungsregelung jedoch nicht anzuwenden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Herstellungsaufwand Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/herstellungsaufwand-34998 node34998 Herstellungsaufwand node28829 anschaffungsnaher Aufwand node34998->node28829 node33473 Erhaltungsaufwand node34998->node33473 node50590 Wirtschaftsgut node34998->node50590 node33124 Herstellungskosten node28829->node33124 node28829->node33473 node39518 Instandhaltungskosten node39518->node34998 node34708 Großreparaturen node34708->node34998 node34708->node39518 node34843 Gebäudekosten node32156 Gebäudereparaturen node34843->node32156 node34996 Gebäudeabschreibungen node32156->node34998 node32156->node34996 node30646 anschaffungsnahe Herstellungskosten node30646->node28829 node49526 Teilwert node49526->node50590 node36682 Einkünfteermittlung node33473->node36682 node39743 Instandsetzung node33473->node39743 node47653 vorbeugende Instandhaltung node33473->node47653 node52374 IPAT-Gleichung node52374->node50590 node35902 geringwertige Wirtschaftsgüter node35902->node50590 node38728 knappes Gut node50590->node38728 node31667 Anlagenbuchhaltung node31667->node34708
      Mindmap Herstellungsaufwand Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/herstellungsaufwand-34998 node34998 Herstellungsaufwand node33473 Erhaltungsaufwand node34998->node33473 node50590 Wirtschaftsgut node34998->node50590 node28829 anschaffungsnaher Aufwand node34998->node28829 node32156 Gebäudereparaturen node32156->node34998 node34708 Großreparaturen node34708->node34998

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      StB Birgitta Dennerlein
      selbständig
      Diplom-Betriebswirtin (BA), Steuerberaterin

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Ein kurzer Überblick über die Entwicklung der Fertigungstechnik wird in diesem Kapitel gegeben. Hierbei werden die wichtigsten mechanischen Entwicklungen und deren Erfinder bzw. Erstanwender genannt, so dass der Leser einen Kurzüberblick über die …
      Das BGB enthält in den §§ 631 bis 650 BGB „allgemeine Vorschriften“ für Werkverträge. Diese beschränken sich allerdings auf ein Grundmodell, von dem in verschiedener Hinsicht Abweichungen auftreten können.
      Das Kapitel „Aufgabenkomplex“ dient dazu, das aus diesem Lehrbuch angeeignete Wissen mit praktischen und nachvollziehbaren Aufgaben zu festigen. Zu den einzelnen Kapiteln findet man verschiedene Aufgaben, die der interessierte Leser bearbeiten und …

      Sachgebiete