Direkt zum Inhalt

Hilfsarbeiter

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Synoym: Aushilfskraft, Helfer, Ungelernter; Arbeitnehmer, die einfache Tätigkeiten, sog. Hilfs- oder Anlerntätigkeiten, ohne fachliche Vorbildung bzw. branchenspezifische Berufsausbildung ausführen. Personen, die derartige Berufe ausführen, haben meist nur eine Grundbildung oder Sekundarbildung abgeschlossen (International Standard Classification of Education, ISCED-Level 1,2,3A,3C) und keinen Beruf erlernt. Hilfsarbeiter werden seit dem 01. Januar 2015 auf Basis der von den Tarifpartnern ausgehandelten und von der Bundesregierung für die jeweilige Branche allgemeinverbindlich erklärten Mindestlöhnen entlohnt. 

    Vgl. auch ungelernter Arbeiter; angelernter Arbeiter.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Hilfsarbeiter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hilfsarbeiter-35756 node35756 Hilfsarbeiter node37240 Mindestlohn node35756->node37240 node31753 Arbeiter node35756->node31753 node27133 angelernter Arbeiter node35756->node27133 node47979 ungelernter Arbeiter node35756->node47979 node38052 Keynesianismus node37240->node38052 node34948 Humankapitaltheorien node37240->node34948 node40884 Mini-Job node37240->node40884 node44033 Personalmanagement node44033->node37240 node29883 Arbeitnehmer node31753->node29883 node31594 Angestellter node31753->node31594 node31753->node27133 node31753->node47979 node35507 Facharbeiter node27133->node35507 node29879 Anlernausbildung node27133->node29879 node47979->node27133 node35851 Hilfsarbeitergehalt node35851->node47979
      Mindmap Hilfsarbeiter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hilfsarbeiter-35756 node35756 Hilfsarbeiter node37240 Mindestlohn node35756->node37240 node31753 Arbeiter node35756->node31753 node47979 ungelernter Arbeiter node35756->node47979 node27133 angelernter Arbeiter node35756->node27133

      News SpringerProfessional.de

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der Film „We want sex“ des britischen Regisseurs Nigel Cole wirft einen Blick auf die bewegten Zeiten des ersten Arbeitskampfes von Frauen in der englischen Geschichte. Der Streik der Näherinnen bei Ford Dagenham im Jahr 1969 war wesentlich daran …
      In den letzten 15 Jahren hat in Deutschland ein rapider Anstieg der Beschäftigungsrate älterer Arbeitnehmender stattgefunden. Innerhalb dieser Gruppe war der Anstieg am steilsten für die über 65 Jährigen. Die Anzahl dieser arbeitenden …
      In diesem Beitrag werden wissenschaftlich fundierte Prognosen zur Berufs- und Tätigkeitsmigration durch Digitalisierung für die Branche der Dienstleistung näher untersucht und kritisch gewürdigt. Der Finanzwirtschaft als eine Teilbranche, die …

      Sachgebiete