Direkt zum Inhalt

Konsumtheorie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Lehre von den Bestimmungsfaktoren des Konsums, seiner kurz- und langfristigen Abhängigkeit. Maßgebend sind ökonomische, soziologische und psychologische Faktoren; sie werden jeweils als Schwerpunkt in den verschiedenen Konsumtheorien hervorgehoben. Ein geschlossenes Gesamtkonzept existiert außerhalb der mikroökonomischen Haushaltstheorie nicht.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Konsumtheorie"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Konsumtheorie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konsumtheorie-41141 node41141 Konsumtheorie node38812 Konsum node41141->node38812 node36899 Haushaltstheorie node41141->node36899 node27867 Bruttoinlandsprodukt (BIP) node38812->node27867 node38232 Käufer- und Konsumentenverhalten node38812->node38232 node33262 Haushalt node33262->node38812 node34718 Einkommen node34718->node38812 node39342 Mikroökonomik node36899->node39342 node51205 Wirtschaftssubjekt node51205->node36899 node39648 inferiores Gut node39648->node36899 node34811 Gossensche Gesetze node34811->node36899
    Mindmap Konsumtheorie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/konsumtheorie-41141 node41141 Konsumtheorie node38812 Konsum node41141->node38812 node36899 Haushaltstheorie node41141->node36899

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete