Direkt zum Inhalt

Wirtschaftssubjekt

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    selbstständige Entscheidungseinheit mit einheitlichem Wirtschaftsplan; z.B. Haushalt oder Unternehmung. Wirtschaftssubjekte sind Gegenstand der Haushaltstheorie und der Theorie der Unternehmung bzw. Produktionstheorie.

    Vgl. auch Kreislaufanalyse.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Wirtschaftssubjekt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wirtschaftssubjekt-51205 node51205 Wirtschaftssubjekt node46645 Produktionstheorie node51205->node46645 node47410 Theorie der Unternehmung node51205->node47410 node39342 Mikroökonomik node51205->node39342 node33262 Haushalt node51205->node33262 node36899 Haushaltstheorie node51205->node36899 node47658 Unternehmung node51205->node47658 node42118 Nutzentheorie node42118->node36899 node51152 Umweltwirkungen der Produktion node51152->node46645 node40437 Kostenfunktion Herleitung aus ... node40437->node46645 node42040 Produktion node46645->node42040 node42581 Prinzipal-Agent-Theorie der Unternehmung node38124 Marktwirtschaft node37609 Management node47410->node42581 node47410->node38124 node47410->node37609 node30819 Betrieb node47410->node30819 node51019 Theorie der faktischen ... node51019->node36899 node51154 Substitutionseffekt node51154->node36899 node34718 Einkommen node33262->node34718 node36899->node39342 node47545 Veräußerung node34434 Gewinnmaximierung node48087 Unternehmen node48087->node47658 node47658->node47545 node47658->node34434 node47658->node30819 node38132 Nachfrageinterdependenz node38132->node33262 node45617 Sozialstatistik node45617->node33262 node53558 3D-Drucker node53558->node33262 node50161 totale Faktorvariation node50161->node46645
      Mindmap Wirtschaftssubjekt Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wirtschaftssubjekt-51205 node51205 Wirtschaftssubjekt node33262 Haushalt node51205->node33262 node47658 Unternehmung node51205->node47658 node36899 Haushaltstheorie node51205->node36899 node47410 Theorie der Unternehmung node51205->node47410 node46645 Produktionstheorie node51205->node46645

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Peter Haric
      Institutsvorstand Leitbetriebe Austria Institut

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Gewinnmaximierung und nachhaltiges Verhalten im Sinne ökonomischen, ökologischen und sozial ausbalancierten Verhaltens treffen häufig als konkurrierende Zielsetzungen aufeinander. Während im betriebswirtschaftlichen Alltag dem Ziel der …
      Voraussetzung für den Vergleich von ökonomischen Situationen, in denen sich eine Gesellschaft befindet, ist die Möglichkeit, zunächst das Befinden oder die Wohlfahrt eines Individuums beurteilen zu können. Dieses Thema wird in diesem Kapitel …
      Marketing und Management sind in der heutigen Betriebswirtschaftslehre unmittelbar miteinander verknüpft. Diese enge Koppelung bestand nicht immer, sondern ist Ergebnis eines längeren Annäherungsprozesses, der in der zwischenzeitlichen Vereinung …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete