Direkt zum Inhalt

Kuznets-Wellen

Definition

auch als Kuznets-Zyklen bezeichnet. Im Laufe der wirtschaftlichen Entwicklung wechseln sich Phasen von zunehmender und wieder abnehmender Ungleichheit der Einkommens- und Vermögensverteilung ab.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Durch die wieder zunehmende Ungleichheit der Einkommens- und Vermögensverteilung ist das Konzept der Kuznets-Kurve in die Kritik geraten. Der serbisch-amerikanische Ökonom Branko Milanovic setzt an die Stelle der Kuznets-Kurve die Idee der Kuznets-Wellen oder Kuznets-Zyklen. Demnach lösen sich im Entwicklungsprozess von Ökonomien Phasen von zunehmender und wieder abnehmender Ungleichheit der Einkommens- und Vermögensverteilung ab. Endogene Prozesse sorgen nach Milanovic dafür, dass es bei zu großen bzw. zu kleinen Ungleichheitsverteilungen zu einer Trendumkehr kommt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kuznets-Wellen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kuznets-wellen-54423 node54423 Kuznets-Wellen node39886 Kuznets-Kurve node54423->node39886 node33245 Gini-Koeffizient node39886->node33245 node34718 Einkommen node39886->node34718 node46841 personelle Einkommensverteilung node39886->node46841 node42604 Pro-Kopf-Einkommen node39886->node42604
      Mindmap Kuznets-Wellen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kuznets-wellen-54423 node54423 Kuznets-Wellen node39886 Kuznets-Kurve node54423->node39886

      News SpringerProfessional.de

      Bücher

      Milanovic, Branko: Global Inequality: A New Approach For the Age of Globalization.
      Cambridge, MA; London, 2016

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete