Direkt zum Inhalt

Ungleichheit

Definition

Ungleichheit hat verschiedene Dimensionen und ist nicht mit Ungerechtigkeit gleichzusetzen.

Die Beurteilung von wirtschaftlicher Ungleichheit schlägt sich in den verschiedenen Normen der Verteilungsgerechtigkeit nieder.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Ungleichheit hat verschiedene Ausprägungen: Ungleichheit vor dem Gesetz, Ungleichheit der Geschlechter, Macht-Ungleichheit, soziale Ungleichheit, wirtschaftliche Ungleichheit, u.a.m. Generell kann unter Ungleichheit die unterschiedliche Verteilung von Mitteln, Gütern, Lebenschancen, Macht usw. verstanden werden.

    Eine wichtige Ausprägung von wirtschaftlicher Ungleichheit ist das Ausmaß der Verteilung von Einkommen und Vermögen (vgl. Einkommensverteilung).

    Ungleichheit versus Ungerechtigkeit: Wirtschaftliche Ungleichheit ist ein Ausdruck für die unterschiedliche Verteilung von materiellen oder ideellen Ressourcen. Dagegen beruht die Feststellung von Ungerechtigkeit auf der Bewertung einer gegebenen Ressourcenverteilung auf der Basis normativer Gerechtigkeitsvorstellungen (Bedarfsgerechtigkeit, Leistungsgerechtigkeit, Chancengerechtigkeit usw.). Die Diagnose eines Zustandes der (Un-)Gerechtigkeit ist ungleich schwerer, da diese auch von politischen Wertvorstellungen abhängt.

    Ungleichheit ist daher nicht ist nicht zwangsläufig mit Ungerechtigkeit gleichzusetzen, auch wenn beide Begriffe eng miteinander verbunden sind. Eine unterschiedliche Beurteilung oder Behandlung von ungleichen Merkmalen kann gerecht sein. In diesem Sinne kann es gerechte Ungleichheiten und ungerechte Ungleichheiten geben.

    Mindmap Ungleichheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ungleichheit-54446 node54446 Ungleichheit node40211 Macht node54446->node40211 node54447 Wirtschaftliche Ungleichheit node54446->node54447 node44634 soziale Ungleichheit node54446->node44634 node28385 Bedarfsgerechtigkeit node54446->node28385 node48564 Verteilungsgerechtigkeit node54446->node48564 node41170 Leistungsgerechtigkeit node54446->node41170 node32826 Grenznutzen node38236 Moral node34985 Gerechtigkeit node34332 Ethik node40211->node38236 node40211->node34985 node40211->node34332 node38487 Monopol node40211->node38487 node54447->node44634 node44362 soziale Differenzierung node44634->node44362 node28385->node32826 node28385->node48564 node36150 gerechte Einkommensverteilung node28385->node36150 node50164 Utilitarismus node28385->node50164 node38458 Liberalismus node48564->node38458 node46332 Stabilitäts- und Wachstumsgesetz ... node48564->node46332 node48564->node36150 node35487 Erwerbsminderung node34718 Einkommen node42184 Soziale Marktwirtschaft node41170->node35487 node41170->node34718 node41170->node42184 node41170->node36150 node50164->node48564
    Mindmap Ungleichheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ungleichheit-54446 node54446 Ungleichheit node48564 Verteilungsgerechtigkeit node54446->node48564 node41170 Leistungsgerechtigkeit node54446->node41170 node28385 Bedarfsgerechtigkeit node54446->node28385 node44634 soziale Ungleichheit node54446->node44634 node40211 Macht node54446->node40211

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete