Direkt zum Inhalt

Egalitarismus

Definition

Unter Egalitarismus versteht man die Vorstellung von der vollkommenen Gleichheit der Menschen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Anzustrebendes Ideal von der vollkommenen Gleichheit in der menschlichen Gesellschaft, das insbesondere von den Frühsozialisten (utopische Sozialisten) vertreten wurde. Aus der Idealvorstellung der Gleichheit aller Menschen leitet sich auf der sozialen Ebene eine möglichst gleichmäßige Verteilung von Einkommen und Vermögen ab. Aus Sicht der Frühsozialisten ist nicht zu akzeptieren, dass einige Menschen Reichtümer anhäufen, während andere in Armut leben. Die utopischen Sozialisten standen damit in einer langen Traditionslinie, die über das Frühchristentum bis ins antike Griechenland zurückreicht. Wichtige Vertreter der Frühsozialisten wie St. Just und Babeuf forderten eine absolute Gleichverteilung aller Einkommen.

    Vgl. Platon-Steuer.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Egalitarismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/egalitarismus-34787 node34787 Egalitarismus node54437 Platon-Steuer node34787->node54437 node31824 Armut node34787->node31824 node47286 Verteilung node34787->node47286 node48233 Vermögen node34787->node48233 node34718 Einkommen node34787->node34718 node33781 einkommenspolitische Empfehlungen node33781->node48233 node54438 Plato node54438->node54437 node51498 Reichensteuer node54437->node51498 node42000 relative Armut node42000->node31824 node44268 Pauperismus node44268->node31824 node48644 Wirtschaftsethik node38440 Lebenslage node31824->node48644 node31824->node38440 node50151 Vermögensbeschränkung node50151->node48233 node31477 Bilanz node33276 Häufigkeitsverteilung node47286->node33276 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node48233 node48233->node31477 node38130 Nachfragetheorie des Haushalts node38130->node34718 node37810 Kinder node37810->node34718 node46096 Spenden node46096->node34718 node36899 Haushaltstheorie node34718->node36899 node51837 Verdienststrukturerhebung node51837->node47286 node54433 Atkinson Anthony node54433->node47286 node39953 Linearkombination node39953->node47286 node54439 Plato node54439->node54437
      Mindmap Egalitarismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/egalitarismus-34787 node34787 Egalitarismus node47286 Verteilung node34787->node47286 node34718 Einkommen node34787->node34718 node48233 Vermögen node34787->node48233 node31824 Armut node34787->node31824 node54437 Platon-Steuer node34787->node54437

      News SpringerProfessional.de

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Hagen Krämer
      Hochschule Karlsruhe, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
      Professor für Economics (Volkswirtschaftslehre)

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Gesellschaftssystem als ein selbstselektives System ist nicht von außen zu beobachten. Es unterliegt der strukturellen Evolution, über die Gesellschaftsmitglieder nicht zu disponieren vermögen. Insofern stellt sich für die Analyse seiner …
      Dass Gerechtigkeit und Frieden eng zusammengehören, wird nicht nur in der Metapher der intimen Beziehung in Psalm 85 deutlich, sondern ist auch durch die logische Voraussetzung gegeben, dass Gerechtigkeit ohne Frieden unvollkommen ist, und dass …
      Fragestellung und Situationsbeschreibung. Für Soziologen ist die gegenwärtige Revitalisierung von Religion kein ganz überraschendes Ereignis. Die religiöse Kommunikation ist in der Gesellschaftsgeschichte seit dem 18. Jahrhundert nicht …

      Sachgebiete